28.10.2020 NEWS Handball-Verband Niedersachsen - Spielbetrieb ausgesetzt

Spielklassen des Verbandes: Präsidium setzt Spielbetrieb aus

Das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachen (HVN) zieht die Reißleine: Im Umlaufverfahren beschlossen die Mitglieder des Gremiums am Mittwochmorgen, den Spielbetrieb der Jugend und der Senioren in den Ober-, Verbands- und Landesligen sowie der Landesklassen, die in Obhut des Verbandes stehen, mit sofortiger Wirkung auszusetzen. „Zunächst bis einschließlich 31. Dezember“, sagte Präsident Stefan Hüdepohl Mittwochvormittag mit Blick auf die nach wie vor ständig steigenden Covid-19-Fallzahlen.

Lest den ganzen Bericht des HVNs hier.

25.10.2020 UPDATE Verdachtsfall CORONA - zur Info

Liebe Handballfreunde,

am letzten Samstag hatten wir eine Fall von Fieber und anderen Symptomen bei einem Spieler der 1. Herrenmannschaft. Heute ist uns das Corona-Testergebnis zugegangen. Der Spieler wurde negativ getestet. Natürlich bedauern wir jetzt die Spielabsage in Söhre, aber angesichts der Unsicherheit und der steigenden Infektionszahlen in manchen Regionen halten wir die Entscheidung bei den damals vorliegenden Informationen nach wie vor für richtig. Lieber einmal zu häufig absagen, denn wissentlich das Risiko einzugehen als „Spreader“ das Virus in die Handballcommunity weiterzutragen. Wir werden weiterhin alle Entscheidungen sorgsam abwägen und uns auf jeden Fall an gesetzliche oder behördliche Anweisungen halten.

Euer Vorstand

 

24.10.2020 1. Frauen - MTV Geismar (10:11) 22:20

24.10.2020 1. Frauen   MTV GeismarDie Fotos vom Spiel sind online und hier in unserer Bildergalerie zu finden

Am Ende steht der Derbysieg

Am letzten Samstag trafen wir zum Derby auf das Team des MTV Geismar. Um euch nicht zu lange auf die Folter zu spannen, fangen wir mit den positiven Aspekten an:

 

 

01.11.2020 weibliche B-Jugend - HG Elm

27.09.2020 Mannschaftsfoto weibliche B Jugend 980Landesliga Saison 20/21 – Es geht los!

Nachdem wir die Oberliga-Relegation leider nicht geschafft haben, spielen wir nun in der Landesliga.

Dort spielen wir gegen HG ELM, SG Zweidorf/Bortfeld, JSG Duderstadt-Landolfshausen, JSG Weserbergland, SG Adenstedt, JSG Münden/Volkmarshausen und SG VFL Wittingen/Stöcken.

Unser Mannschaftsziel ist es Meister zu werden und wenn dies nicht klappt, dann wollen wir ganz vorne mitspielen. Außerdem wollen wir uns als Mannschaft und auch individuell verbessern, damit wir von Spiel zu Spiel dazulernen und besser werden. Auch ein wichtiger Punkt ist es, dass unsere Mannschaft enger zusammenwächst, damit wir in den kommenden Jahren noch besser zusammenspielen können, um weiterhin viel Spaß zu haben und weitere Erfolge feiern zu können.

27.10.2020 männliche C-Jugend

08.10.2020 Mannschaftsfoto männliche C JugendGroßer Fortschritt trozt Corona

Nach der vergangenen Saison in der Spielgemeinschaft mit dem ASC Göttingen, konnten wir dieses Jahr wieder eine Mannschaft aus eigener Kraft aufstellen. Insgesamt kann das Trainerteam aus Cord Berger und Arne Bytom auf einen breiten Kader von 16 Spielern zurückgreifen. Leider durften wir auf Grund der Einschränkungen keine Landesligarelegation spielen und so nutzte die Mannschaft die längere Vorbereitungszeit um als Team zusammenzuwachsen. Begünstigt durch die Kaderbreite konnten neben den individuellen Fortschritten jedes einzelnen Spielers vor allem die Entwicklung des kooperativen hin zum kollektiven Spiels vorangetrieben werden.

24.10.2020 2. Männer - Northeimer HC II (10:11) 18:17

24.10.2020 2. Männer   Northeimer HC II

Zäher Sieg im Revierderby

Am vergangenen Samstag bestritten die zweiten Herren der HSG Plesse-Hardenberg nach langer Corona-Pause das erste Punktspiel der neuen Saison. In eigener Halle ging es unter strengen Hygieneauflagen, aber vor Zuschauern, gegen die Reserve des Northeimer HC.

Wir starteten ordentlich in die Partie und konnten uns auf 6:3 absetzen, dabei fiel vor allem HSG-Neuzugang Felix Weber positiv auf, der die gegnerische Abwehr auf der Rückraum Mitteposition immer wieder vor Probleme stellte. In der Folge gelang den Gästen aber ein Lauf, der nicht zuletzt durch mangelnden Zug zum Tor unsererseits begünstigt wurde. Zwar verteidigten wir über weite Strecken gut, jedoch gelang dem NHC häufig nach langem Angriffsspiel die abnehmende Konzentration der Defensive auszunutzen und erfolgreich abzuschließen. Nicht verwunderlich war daher der 10:11 Rückstand aus unserer Sicht zur Pause.

12.10.2020 Neuzugänge 2. Damen

Neuzugänge 2. DamenNeuzugänge der zweiten Damen

Nun geht die Vorbereitung auch zu Ende.  Wir sind sehr solz auf die Jugendarbeit und dass die Mädels uns Jahr für Jahr alle erhalten bleiben. Das haben wir natürlich auch unserer Trainerin Julia zu verdanken. Julia spielt seit 1995 bei der HSG Plesse-Hardenberg, ehemals SG Hardenberg, und trainiert auch schon seit über 13 Jahren im weiblichen Bereich. Sie bekam ihre erste Mini-Gruppe im Jahre 2007 und 2009 hat sie zusätzlich die weibliche E-Jugend übernommen, die sie bis hoch zur A-Jugend begleitet hat. Was für ein Erfolg!

24.10.2020 2. Männer - Northeimer HC II (10:11) 18:17 (HNA)

24.10.2020 2. Männer Northrimer HC II HNAPlesse-Hardenberg II gewinnt das Derby gegen den Northeimer HC II

Zum Saisonstart in der Handball-Landesliga der Männer behauptete sich die HSG Plesse-Hardenberg II am Samstag knapp mit 18:17 (11:12) gegen die Reserve des Northeimer HC.

Bovenden - „18 Tore auswärts kassieren ist okay. 17 vorne sind zu wenig. Daran müssen wir arbeiten. Aber gemessen an der Vorbereitung war das ein gutes Spiel“, kommentierte Northeims Co-Trainer Maik Wilfer, der drei Stammspieler ersetzen musste. Nach einem 3:6-Rückstand (10.), kämpften sich seine Schützlinge heran und gingen kurz vor der Pause in Führung, die nach Wiederbeginn auf 14:11 ausgebaut wurde. Die HSG glich zum 14:14 aus. Der Gegner antwortete mit Treffern von Waldemar Mick und Benjamin Bialas. Nach 52 Minuten hieß es wieder 16:16. Yannic Pieper verwandelte einen Abpraller vom Kreis zum 17:16. Plesse rettete den knappen Vorsprung ins Ziel.

19.10.2020 Wir gehen online!

Liebe Handballfreunde,

am letzten Samstag um 17:00 Uhr war es soweit: „Wir sind live online“, verkündet Hallensprecherin Carolin Hendus-Kubanek beim ersten Heimspiel der Herrenoberligamannschaft.  Und damit freuen sich die Verantwortlichen der HSG Plesse-Hardenberg ihren Fans, die es aus den verschiedensten Gründen nicht in die Halle Am Wurzelbruchweg aufmachen wollten oder konnten dieses Ereignis sprichwörtlich ins Wohnzimmer liefern zu können. Nicht zu vergessen die Anhänger der Gästemannschaften, denen auf Grund der Reiseeinschränkungen und der stark reduzierten Zuschauerkapazität in der Halle, die Möglichkeit ihre Mannschaft zu sehen genommen wird.

Regie, Schnitt, Technik und natürlich Kommentar. Alles musste eingerichtet werden, damit die Übertragung stattfinden konnte. Und mit dem Anpfiff ging ein durchweg qualitativ zufriedenstellendes Bild zuverlässig „on Air“. Neben viel Zeit und Herzblut haben wir auch in eine entsprechende Ausrüstung investiert, um  diese Angebot zu ermöglichen.

18.10.2020 1. Männer - Kader News

18.10.2020 1. Männer Kader News

Mit Lisa kommt eine alte bekannte wieder zur HSGPH und rundet damit den Kader der ersten Herrenmannschaft, als Physiotherapeutin, ab. Lisa war in der Jugend selbst aktive Handballerin und lief bis zur B-Jugend für die SG Hardenberg auf, ehe Sie für zwei Jahre zum MTV Geismar wechselte.
Nachdem Sie den Sprung in den Damenbereich gemacht hatte, wechselte sie wieder zur HSGPH, wo sie noch bis 2010/11 spielte. Des Weiteren coachte Sie zusätzlich 2 Jahre die weibliche C-Jugend.
Ihre Ausbildung als Physiotherapeutin hat sie 2014 abgeschlossen. Über ihren Arbeitskollegen und unseren Cheftrainer Artur kam dann der erneute Kontakt zur HSGPH zustande. ,, Artur hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, seine Jungs in Sache Physiotherapie zu unterstützen.‘‘ Seitdem sitze Lisa jetzt regelmäßig bei unseren Heimspielen auf der Bank und besucht uns im Training um uns beim Auskurieren unserer Problemchen zu helfen und dafür zu sorgen, dass alle möglichst fit bleiben.
Zusammenfassend können wir als Mannschaft sagen, dass mit Lisa unser Team abgerundet wurde und wir wirklich froh sind, sie dabei zu haben.

10.10.2020 1. Männer - HV Barsinghausen (13:12) 25:24

10.10.2020 1. Männer   HV BarsinghausenTore HSG: Schlüter 3, Herale 1, Herrig 4, Krebs 7/3, Sültmann 6, Pogadl 4

 

Die Fotos zum Spiel gibt es hier in unserer Bildergalerie.

10.10.2020 Eintracht Hildesheim - 1. Frauen (16:13) 35:21

Aus Top wird Flop

Erste Halbzeit Top – zweite Halbzeit Flop! Viel mehr kann man zu diesem Spiel nicht sagen, denn es ist ein Spiel, besonders eine zweite Halbzeit zum Vergessen. 

Wir beginnen stark, sind super wach und aggressiv in der Deckung. Die Hildesheimerinnen tun sich schwer zum Torerfolg zu kommen und werden immer wieder ins Zeitspiel gedrängt. Doch leider belohnen wir uns nicht. Verwerfen zu viele Bälle, bekommen zu viele ärgerliche Tore und machen immer wieder in den falschen Momenten Fehler. Die Verletzung einer unserer Spielerin in der 25. Minute bringt uns dann leider aus dem Konzept. Nach einer noch knappen Führung in der 25. Minute gehen wir dann doch mit einem drei Tore Rückstand in die Halbzeit. 

10.10.2020 1. Männer - HV Barsinghausen

01.03.2020 Spielankündigung 1. Männer HV BarsinghausenWer den Weg in die Halle nicht schafft kann das Spiel auch hier über den Livestream verfolgen. 

Und es geht gleich richtig los …

Nach guten 7 Monaten Handballpause startet die Oberliga-Saison für die Herren wieder so richtig durch. Nachdem unser Auftakt in Vorsfelde mal so gründlich in die Hose gegangen ist, beginnt die Saison für unsere heutigen Gäste aus Barsinghausen erst heute in der Wurzelbrucharena. Beide Mannschaften sind in der Zusammenstellung des Kaders weitestgehend zusammengeblieben und haben sich nur punktuell verstärkt. Obwohl es in der letzten Serie keine Absteiger gab, kann man beide Mannschaften zum unteren Tabellendrittel dazu zählen. Es wird also ein Duell auf Augenhöhe, was auch im einzigen Aufeinandertreffen in der letzten Saison mit einem Unentschieden endete.

Der Kader der Gäste hat sich in der langen Handballpause vor allem auf drei Positionen verändert. Kurz vor Saisonbeginn wechselte Rechtsaußen Jannis Frädermann zum MTV Vorsfelde. Für ihn wird wahrscheinlich ein Spieler aus der eigenen Jugend in den Kader aufrücken. Auf der Kreisläuferposition kommt mit Luca Eckelmann von TSV Burgdorf frisches Blut auf die Positionen der sich bereits in der Liga beweisen konnte. Im Rückraum konnte Routinier Maik Bokeloh vom MTV Großenheidorn verpflichtet werden. Er kann unter anderem Drittliga-Erfahrung aufweisen.