22.02.2020 SC Dransfeld - Damen II (CA)

22.02.2020 Spielankündigung SC Dransfeld Damen IIDerbyzeit am Samstagabend

Am Samstag, den 22.02.2020 um 18:30 Uhr steht unser nächstes Auswärtsspiel gegen denn SC Dransfeld an. 

Nachdem wir im Hinspiel knapp mit einem Tor verloren haben, wollen wir das Spiel dieses Mal für uns entscheiden. Dennoch sind wir uns bewusst, dass uns ein schwieriges Spiel bevorsteht, da der SC momentan auf dem zweiten Tabellenplatz steht und aus einer erfahrenen Mannschaft besteht.

Davon wollen wir uns aber nicht verunsichern lassen und uns auf unseren eigenen Stärken fokussieren. Leider müssen wir auch in diesem Spiel weiterhin auf unsere verletzten Spielerinnen verzichten und müssen erneut mit einem geschwächten Rückraum antreten. 

23.02.2020 Damen I - MTV Rohrsen (LA)

23.02.2020 Spielankündigung Damen I MTV RohrsenWiedergutmachung in drei Richtungen
Am Sonntag treffen wir um 19 Uhr auf den Tabellenzweiten aus der Rattenfängerstadt, die Mädels vom MTV Rohrsen. Denken wir an das Hinspiel zurück, so haben wir uns einiges vorgenommen und auch einiges wiedergutzumachen.
1. Maike hat sich vorgenommen, diesmal das ganze Spiel bei uns und nicht mit den verletzten Mädels aus Rohrsen auf der Tribüne zu verbringen. Liebe Maike, es war zwar schön, dass du Zeit hattest, bei Instagram live zu gehen und du so den Fans zu Hause das Spiel zeigen konntest, aber das Spiel war es qualitativ nun wirklich nicht Wert.

15.02.2020 weibliche C-Jugend - JSG Münden/Volkmarshausen II 32:27 (16:16) LB

Heimsieg

Am Samstag den 15.2.2020 hatten wir die JSG Münden/Volkmarshausen II zu Gast bei uns. Das erste Spiel gegen den jetzigen Tabellen 6. gewannen wir mehr oder weniger knapp mit 30:26, da wir die zweite Halbzeit leider total verschliefen. Das letzte Spiel gewannen wir jedoch sehr motiviert und sicher 20:37. Wir wollten Münden also ein drittes Mal schlagen und ein schönes und sicheres Spiel zeigen, indem wir unsere fleißig geübten Spielzüge zeigen und üben wollten. Doch leider mussten kurz vor dem Spiel 4 wichtige und spielgestaltende Spieler aus Gesundheitlichen Gründen absagen, sodass wir vorläufig nur zu 8 waren. Doch dank Rika und Eleni, die uns diese Saison schon oft geholfen haben, (Vielen Dank für das Aushelfen an dieser Stelle) waren wir 8 Feldspieler. Da wir leider diese Saison keinen festen Torwart haben, müssen jedes Speil 2 eigentliche Feldspieler ins Tor. Doch zum Glück ging es Sarah am Tag des Spiels wieder gut genug, dass sie sich eine Halbzeit ins Tor gestellt hat und wir so zu 9. waren.

h2 - 15.02.2020 Herren II - HSG Rhumetal II 32:26 (17:16) PW

15.02.2020 Herren II HSG Rhumetal II 1Heimsieg im Nachholspiel gegen Rhumetal
Am vergangenen Samstag bestritt die 2. Herren vor heimischem Publikum ihre sechzehnte Partie dieser Saison gegen die HSG Rhumetal. Zu einer recht ungewöhnlich frühen Uhrzeit trafen wir auf Ligaschlusslicht Rhumetal, das diese Saison bislang erst vier Punkte verbuchen konnte. Da zwei dieser vier aber gegen den Meisterkandidaten HG Elm geholt werden konnten, waren wir gut beraten den Gegner ernst zunehmen. 
So spielte sich der Beginn der Partie recht ausgeglichen ab. Zwar gelang uns im Angriff, mit Tempo und einem guten Maß an Intensität in die Tiefe, zum Torerfolg vorzustoßen, so schaffte es  Rhumetal ihrerseits vor allem aus dem Rückraum unsere Defensive zu überwinden und auszugleichen. Nicht verwunderlich war es daher, dass der Pausenstand 17:16 lautete und damit  den vorangegangenen engen Spielverlauf des ersten Durchgangs widerspiegelte. 

15.02.2020 Herren I - HSG Schaumburg Nord 28:33 (13:17) HNA

15.02.2020 Schaumburg Bericht HNADie HSG Schaumburg machte es schon wieder
Burgenteam unterliegt mit 28:33 – die 15. Niederlage

Bovenden – Mit 28:33 (13:17) unterlagen die Oberliga-Handballer der HSG Plesse-Hardenberg am Samstagabend in der Bovender Sporthalle der HSG Schaumburg-Nord. Im Grunde war alles wie immer: Die solide Deckung hätte einen Punktgewinn verdient gehabt, den aber die Ballverluste in der Offensive verhinderten.  Für die 15. Niederlage im 17. Saisonspiel gibt es hauptsächlich drei Ursachen: Als Erstes den Umstand, dass Goalgetter Raffael Pogadl mit Handicap (bandagierter Finger) ins Spiel ging, und Lukas Herale komplett fehlte;

15.02.2020 HSG Osnabrück - Damen I 28:32 (17:17) JH

15.02.2020 HSG Osnabrück Damen IWieder in der Spur

Schon ungewohnt früh machten wir uns am Samstagvormittag auf den langen Weg nach Osnabrück. Nach den bisherigen Leistungen in diesem Jahr und gerade nach dem desaströsen Spiel gegen den Northeimer HC hatten wir einiges wieder gut zu machen. Da wir das Hinspiel wir nach langem Kampf am Ende auch nur knapp mit 21:20 gewinnen konnten, stellten wir uns auch an diesem Tag auf eine schwere Aufgabe ein. Und genau so sollte es auch kommen.

16.02.2020 Damen II - BTSV Eintracht Braunschweig 32:32 (18:18) HR

16.02.2020 Damen II BTSVEin hart erkämpfter Punkt

Nach hart gekämpften 60 Minuten mit vielen fragwürdigen Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns spielen wir 32:32 gegen die BTSV Eintracht Braunschweig. Wir starteten sehr gut in das Spiel und konnten durch eine starke Abwehr und unaufmerksamen Gegnern zur 8. Minute mit 6:3 in Führung gehen. Nach einer Auszeit der Gäste schienen diese nun auch in Nörten angekommen zu sein und holten in der 15. Minute zum 8:8 auf. Doch wir haben uns nicht beirren lassen, spielten unsere Angriffe und zeigten, dass man auch wenn man körperlich unterlegen ist, in der Luft geschubst oder von hinten in den Arm gegriffen wird den Ball im Tor unterbringen kann.

h3 - 16.02.2020 Herren III - MTV Geismar III 40:30 (20:14) JB

20200216 H3 vs MTV Geismar3

Souveräner Heimsieg

Am Sonntag, den 16.02.2020 spielte unsere dritte Herrenmannschaft gegen den MTV Geismar III. Die Voraussetzungen waren gut, denn wir hatten nach einer dreiwöchigen Spielpause einen breit aufgestellten Kader. Nach langer Verletzungspause spielte Matthias Lelek wieder mit und Max Nieland machte sein erstes Saisonspiel. Wir gingen durch Lennart mit 1:0 in Führung, allerdings sollte sich die Anfangsphase relativ ausgeglichen gestalten. In der 18. Minute erzielte Matthias das 12:8, wodurch wir erstmals mit 4 Toren in Führung lagen. Durch eine gute Deckung und genauen Abschlüssen setzen wir uns weiter ab. Zur Halbzeit führten wir dann mit 20:14.

wE - 08.02.2020 Weibliche E-Jugend - HSG Oha 13:10 (9:7)

wE 08.02.2020Aller Anfang ist schwer 

Die weibliche E-Jugend hat endlich ihren ersten Sieg eingefahren, das ist nicht nur „ein Sieg“ sondern der erste Sieg für die Mädels. Wir spielten am Samstag, den 08.02.2020 gegen die HSG Oha. In der Vorrunde haben wir mit 4:13 (1:6) deutlich verloren. Diesmal lief alles anders. Die 1. Halbzeit war super, die Mädels haben sich freigelaufen, in der Abwehr hat jeder auf seine Gegenspielerin aufgepasst, es hat einfach Spaß gemacht, den Mädels beim Spielen und beim Jubeln zuzuschauen - 13:10 (9:7). Wir haben es uns einfach mehr als verdient, denn in der Vorrunde haben wir alle 10 Spiele verloren. 

wD - 08.02.2020 weibliche D-Jugend - HG Rosdorf-Grone II 24:17 (8:9) TH

08.02.2020 weibliche D Jugend HGRG IISpiel nach Halbzeitansprache gedreht

Wir wissen nicht was Eric unseren Mädels in der Halbzeit gesagt hat, aber es hat scheinbar gewirkt.

Nachdem sie die erste Halbzeit total verschlafen hatten und in der 6. Minute bereits 1:5 hinten lagen, schafften wir es den Rückstand bis zur Pause auf 8:9 zu verkürzen.

Jedoch waren wir in den ersten 20 Minuten einfach zu harmlos und ließen dem Gegner einfach zu viel Platz.

wB - 09.02.2020 HSV Vechelde-Wolt. - weibliche B-Jugend 33:21 (16:11) TH

Das einzig Stürmische an diesem Tag war Sturmtief Sabine

Nach einer noch ruhigen Hinfahrt kamen wir pünktlich vor Spielbeginn in Vechelde an. Leider könnte man an dieser Stelle fast den Bericht unseres ersten Spieles der Saison, ebenfalls gegen Vechelde, ins Netz stellen.

Denn eigentlich war das Spiel recht identisch. Die ersten 10 Minuten ein ausgeglichenes Spiel, dann jedoch nutzen wir vorne, trotz der Räume die wir uns erarbeiten, unsere Chancen nicht und hinten standen wir nicht konzentriert genug und ließen zu viele Würfe zu. Durch zu viel liegengebliebenen Chancen und direkt eingefangenen Kontern stand es so zur Halbzeit 16:11 für die Gastgeberinnen.

08.02.2020 Fotowettbewerb bei unserem Ausstattungspartner Freckmann

08.02.2020 Fotowettbewerb I#Vielfalt #Toleranz #PlesseistBunt

Am Samstag, den 08.02.2020, hat unser Ausstattungspartner Freckmann zu einem Fotowettbewerb geladen. Unter den Mottos #Vielfalt #Toleranz und #PlesseistBunt haben sich die 1. Herren und 1. Damen zusammengetan und in verschiedenen Trikots posiert.

 

Weitere Bilder von unsern Jugendmannschaften und Helfern findet Ihr hier: http://foto.hsgph.de/

Weibliche E-Jugend

we4Neue Trikots für die weibliche E-Jugend der HSG PH - Danke an dikon!

Über einen kompletten Satz Trikots und Leibchen konnte sich die weibliche E-Jugend der Plesse-Hardenberg freuen. 

Die Nachwuchshandballerin von der HSG Plesse-Hardenberg bedanken sich bei ihrem neuen Trikot Sponsor - dikon Elektronik & IT GmbH - Seit 1986 steht dikon als Unternehmen für zuverlässige Dienstleistungen und Produkte rund um die Elektronik. Kontinuierlich wurde das Portfolio ausgebaut und zuletzt kam 2011 der IT-Bereich hinzu.

Der Sponsor ist überzeugt, dass die Mädels mit den neuen Trikots künftig neue Herausforderungen bestens meistern werden.

Am 26.01.2020 wurden die Trikots durch Dr.-Ing. Axel Wegener überreicht.