14.10.2017 HSG SCHONINGEN/USLAR/WIENSEN : Herren I 24:35 (11:14) HNA

14102017 schoningen bericht hnaHandball-Pokal: Plesse siegt 35:24 im Solling

Der Favorit gibt sich keine Blöße

Uslar. Die Handballer der HSG Plesse-Hardenberg sind am Samstag erwartungsgemäß in die dritte Runde des HVN-Pokals eingezogen. Bei der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen setzte sich der Favorit mit 35:24 (14:11) durch. Gewinner des Abends war aber nicht nur das siegreiche Team, sondern auch die sportliche Fairness aller Akteure auf dem Parkett, die tolle Werbung für ihren Sport betrieben und bewiesen, dass Pokal auch anders geht als manche Farce in der jüngeren Vergangenheit andeutete. Nicht zu vergessen die Zuschauer, die beste Handballkost serviert bekamen.

14.10.2017 HSG SCHONINGEN/USLAR/WIENSEN : Herren I 24:35 (11:14) GT

Handball-Pokal: Plesse weiter, SpanBill raus

Handball-Oberligist HSG Plesse-Hardenberg hat die dritte Runde des HVN-Pokals durch einen klaren 35:24 (14:11)-Sieg vor rund 300 Zuschauern beim Landesligisten HSG Schoningen/Uslar/Wiensen erreicht. Dagegen ist die SG Spanbeck/Billingshausen im Duell zweier Landesligisten nach der 17:24 (4:10)-Niederlage gegen den Hildesheimer Vertreter TuS Himmelsthür ausgeschieden.

14.10.2017 Damen I : SC Markranstädt (HNA) 19:15 Uhr Bovenden

14102017 markranstaedt vorbericht hnaHandball - 3. Liga Frauen: Die Burgfrauen haben erneut Markranstädt zu Gast

Plesse will Revanche

Nörten / Bovenden. Auf eine erfolgreiche Revanche hoffen die Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg im Heimspiel der 3. Liga gegen den SC Markranstädt. Der Anpfiff erfolgt am Samstag um 19.15 Uhr in Bovenden. Im vierten Anlauf bekommt es das Burgenteam erstmals in der neuen Spielklasse mit einem bekannten Gegner zu tun. Anfang September standen sich beide Teams an gleicher Stelle in der ersten Runde des DHB-Pokals gegenüber. Damals hielt die HSG 40 Minuten gut mit. Am Ende hatte aber das Team aus Sachsen deutlich mit 27:18 die Nase vorn.

14.10.2017 HVN-Pokal 2.Runde (HNA)

14102017 schoningen vorbericht hnaHandball: Das Burgenteam muss in Uslar ran

Pokal-Derby steigt im Solling

Uslar / Nörten. In der zweiten Runde des Pokalwettbewerbes des Handball-Verbandes Niedersachsen gibt es bei den Männern ein direktes Aufeinandertreffen der beiden verbliebenen heimischen Vertretungen. Am Samstag stehen sich in Uslar Landesligist HSG Schoningen/Uslar/Wiensen und die Oberligasieben der HSG Plesse-Hardenberg gegenüber. Los geht’s um 19.30 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums.

14.10.2017 Damen I : SC Markranstädt (DH)

14102017 markranstaedt vorbericht hilleZweiter Versuch
Am 14.09.2017 spielen wir erneut gegen die Piranhas vom SC Markranstädt. Mit einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden belegen sie den 6.Platz in der Tabelle. Wir hingegen konnten noch keine Punkte sammeln und befinden uns auf dem vorletzten Platz der 3.Liga Ost. Am 03.09.17, beim DHB-Pokal in Bovenden verloren wir unser erstes Saisonspiel gegen die Piranhas, da wir noch zu viele Fehler machten und deutlich zu sehen war, dass wir  unter massiver Aufregung litten und noch nicht wirklich eingespielt waren.

14.10.2017 HVN-Pokal 2.Runde (GT)

hvn logoPokalaufgaben für Oberliga-Handballteams
Im NHV-Pokal der Handballer steht am Wochenende die zweite Runde auf dem Programm. Frauen-Oberligist HSG Göttingen hat dabei am Sonntag ab 12 Uhr Heimrecht. Männer-Oberligist HSG Plesse-Hardenberg tritt im HVN-Pokal bei einem Landesligisten an.  Die HSG Göttingen hat am Sonntag ab 12 Uhr in der Sporthalle der BBS II (Godehardstraße) den Northeimer HC, MTV Rohrsen und Sportfreunde Söhre zu Gast.

14.10.2017 Damen I : SC Markranstädt (GT) 19:15 Uhr Bovenden

14102017 markranstaedt vorbericht gt3 Liga FrauenHSG Plesse-Hardenberg will Fehler reduzieren
Zum zweiten Drittliga-Heimspiel der Saison erwartet die HSG Plesse-Hardenberg am Sonnabend um 19.15 Uhr einen bekannten Gegner: Der SC Markranstädt war bereits Anfang September zum Pokalspiel Gast in Bovenden.

07.10.2017 MTV Vorsfelde : Herren I (GT)

07102017 vorsfelde vorbericht gtHSG Plesse-Hardenberg tritt in Vorsfelde an

Oberligist HSG Plesse-Hardenberg schnuppert nach 6:0 Punkten in Folge schon einmal an der Rückrunde. Das ursprünglich für den Februar 2018 vorgesehene Spiel beim MTV Vorsfelde wurde auf Wunsch der Gastgeber auf Sonnabend, 7. Oktober, um 18 Uhr vorverlegt.

07.10.2017 MTV Vorsfelde : Herren I 29:23 (10:6) HNA

07102017 vorsfelde bericht hnaHandball-Oberliga Männer: Das Burgenteam unterliegt in Vorsfelde

Bert Hartfiel knackt Plesse

Vorsfelde. Mit einer 23:29 (6:10)-Niederlage sind am Samstag die Oberliga-Handballer der HSG Plesse-Hardenberg vom vorgezogenen Rückrundenspiel beim MTV Vorsfelde heimgekehrt. „Wir haben die Partie vor der Pause verloren, als wir gegen die starke Vorsfelder Abwehr viel zu wenig Tempo gemacht haben“, fasste Trainer Dietmar Böning-Grebe die 60 Minuten beim neuen Tabellenführer zusammen.

04.10.2017 3. Liga Frauenhandball (GT)

03102017 eddersheim bericht02 gtFrauenhandball-Drittligist HSG Plesse sehnt sich nach Erfolgserlebnis
Die Drittliga-Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg sehnen sich nach dem ersten Erfolgserlebnis. Am Dienstag hatte der Aufsteiger bei der TSG Eddersheim im Main-Taunus-Kreis klar mit 16:30 (6:15) verloren und damit die dritte Niederlage im dritten Spiel kassiert.

07.10.2017 MTV Vorsfelde : Herren I 29:23 (10:6) GT

HSG Plesse verliert in Vorsfelde 23:29
Der Männer-Oberligist HSG Plesse-Hardenberg hat das vorgezogene Rückspiel beim MTV Vorsfelde nach einer 4:1 Führung mit 23:29 (6:10) verloren. Nach zuletzt 6:0 Punkten in Folge hatte das Burgenteam wenig Glück. Dagegen setzte sich der Gastgeber aus dem Wolfsburger Stadtteil nach seinem fünften Saisonsieg mit 10:2 Zählern vorübergehend an die Spitze der Liga. „Uns haben im Angriff einfach die personellen Alternativen gefehlt“, klagte HSG-Trainer Dietmar Böning-Grebe.

03.10.2017 TSG 1888 Eddersheim - Damen I 30:16 (15:6) CS

30:16 Niederlage gegen TSV Eddersheim

Die ersten Punkte lassen immer noch auf sich warten

Am Tag der Deutschen Einheit reisten wir zu den etwa 250km entfernten Eddersheimern, eine Tagesfahrt, die um 11:30 Uhr begann und um etwa 22:30 Uhr endete. Das Spiel verlief anders als erhofft. Wir wussten, dass es schwierig werden sollte gegen den letztjährigen Meister der 3. Liga West. Trotzdem war es unser Ziel alles zu geben, im Bus schauten einige deshalb sogar noch ein Spiel der Eddersheimer. Umso ärgerlicher verlief dann vor allem die erste Halbzeit.

07.10.2017 MTV Vorsfelde : Herren I (HNA)

Keine Pause für das Burgenteam
Nörten / Bovenden. Die Handball-Oberliga hat sich während der Herbstferien zur Ruhe begeben. Allein die HSG Plesse-Hardenberg muss am Samstag ab 18 Uhr noch mal ran. Auf Bitten des Tabellendritten MTV Vorsfelde (8:2 Punkte) reist der Tabellenvierte (7:3) zum vorgezogenen Rückrundenspiel in den Wolfsburger Vorort. Erst am zweiten Spieltag hatten die Vorsfelder in Bovenden durch Marco Basiles Last-Minute-Treffer mehr als glücklich 25:24 gewonnen. Der MTV verlor von seinen fünf Spielen bislang nur ein einziges: vor 14 Tagen beim 25:37 in Großenheidorn. Damals zeigte es sich, dass auch die Wolfsburger ihre Leistungsträger, wenn sie denn fehlen, nicht adäquat ersetzen können.

03.10.2017 TSG 1888 Eddersheim - Damen I 30:16 (15:6) GT

3. Liga Handball

Dritte Niederlage für HSG Plesse-Hardenberg im dritten Spiel

Die Drittliga-Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg haben auch das dritte Saisonspiel verloren. Vor 320 Zuschauern unterlagen sie bei der TSG Eddersheim mit 16:30 (6:15).

Bovenden. Eddersheim zog über 9:4 und 21:8 davon. Trainer Tim Becker: „26 Fehlwürfe sind einfach zu viel.“ Weiter geht es am 14. Oktober zu Hause gegen Markranstädt. – HSG-Tore: Henne, Hille, Marienfeld (je 3), Al Najem, Breiding (je 2), Rombach (2/1), Kunze (1).

Von Ferdinand Jacksch