24.021.2021 1. Frauen - Trainersuche (HNA)

Marilena Henne Trainersuche HNASignale für neuen Impuls
FRAUENHANDBALL HSG Plesse-Hardenberg auf Trainersuche

Nörten/Bovenden – Wie berichtet, hat Yunus Boyraz sein Amt als Trainer der  Oberliga-Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg nach Bekanntgabe des Saisonabbruchs durch den niedersächsischen Handball-Verband mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Dem scheidenden Coach war zuvor durch den HSG-Vorstand mitgeteilt worden, dass man den Vertrag über das Saisonende hinaus nicht verlängern werde.
Boyraz hatte das Burgenteam unmittelbar vor der Saison 2018/19 übernommen. „Trotz sehr eingeschränkter Vorbereitung erreichte die Mannschaft unter seiner Leitung einen gesicherten Mittelfeldplatz in der Oberliga. In der vergangenen Serie waren wir dann ein gleichwertiger Gegner für alle Spitzenteams“, blickt Teammanagerin Maike Lapschies auf die Ära Boyraz zurück. 
In die neue Saison startete die HSG mit zwei Heimsiegen und einer klaren Niederlage in Hildesheim. „Wir möchten uns bei Yunus für die jederzeit gute und engagierte Zusammenarbeit bedanken und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Wir werden ihn immer gern bei uns in der Halle begrüßen“, sagt Lapschies weiter.

17.02.2021 1. Männer - Kader News

Tomislav ZidarNeuzugang für die neue Saison:
Mit der zunehmenden Vermutung, dass die aktuelle Saison aufgrund der Corona- Pandemie nicht beendet werden kann, steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass wir weiterhin in der Oberliga antreten werden.
Unsere erste Verstärkung für nächste Saison ist mit Tomislav Zidar auch bereits eingetroffen. Eigentlich sollte der 31-jährige Kroate bereits seit Mitte letzter Saison dazustoßen. Aufgrund des ruhenden Trainings- und Spielbetriebs hat sich das Ganze nun etwas verzögert. Tomislav bringt schon einiges an Erfahrung mit und verstärkt unseren Rückraum hauptsächlich auf der Position des Spielmachers.

16.02.2021 HVN - News zum Spielbetrieb (GT)

Handballer in der Region Göttingen haben Planungssicherheit: Saison wird beendet

Wie geht es weiter? Diese Frage haben sich die Verantwortlichen in der Region Göttingen/Eichsfeld in den vergangenen Wochen oft gestellt. Nun ist die Hängepartie vorbei: Die Handballsaison 2020/21 wird in den Oberligen, in der Verbandsliga und in den Landesligen abgebrochen.

Es nur noch eine Formsache: „Die Beschlüsse der Bundes- und Landesregierungen zwingen uns, die Saison für die Mannschaften der Ober-, Verbands- und Landesligen sowie der Landesklassen für beendet zu erklären“, haben unisono Stefan Hüdepohl, Präsident des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN), sowie der Vizepräsident Spieltechnik Jens Schoof am Montagabend erklärt. Der Abbruch solle ohne Wertung aller bisher ausgetragenen Spiele erfolgen. Den offiziellen Beschluss des Präsidiums kündigen Hüdepohl und Schoof noch für diese Woche an. Zuvor sei noch Rechtssicherheit zu schaffen.

01.02.2021 1. Männer - News (HNA)

Artur MikolajczykPlesse-Männer trennen sich von Mikolajczyk

Bovenden/Nörten – Eigentlich hatte er die Früchte der gemeinsamen Arbeit noch ernten wollen. Eigentlich! Doch Corona ließ dieses Vorhaben platzen. Am Samstag gaben der Handball-Oberligist HSG Plesse-Hardenberg und sein Männer-Trainer Artur Mikolajczyk die Trennung bekannt. Offen ist dabei im Augenblick nur der genaue Zeitpunkt, zu dem diese Trennung vollzogen wird: Sollte die Punktspielserie – in welcher Form auch immer – fortgesetzt werden, dann zum Serienende; wird aber die Saison abgebrochen, dann sofort.
Mikolajczyk im Gespräch mit der HNA: „Ich hätte gern den im Sommer 2019 eingeschlagenen Weg des Neuaufbaus noch zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht. Erst danach wollte ich – nach eineinhalb Jahrzehnten des Trainerdaseins – sportlich kürzer treten, und mich wieder mehr um meinen Beruf kümmern. Wir haben im Sommer 2020 eine hervorragende Vorbereitung gespielt, und die ersten Punktspiele haben gezeigt, dass wir auf einem wirklich guten Weg sind. Den wäre ich nun noch gern bis zum guten Ende gegangen. Aber es sieht im Moment ganz danach aus, als werde das kaum noch möglich sein.“

31.01.2021 1. Männer - News

HSG Plesse-Hardenberg: Coach Artur Mikolajczyk stellt Amt zur Verfügung

Wird er noch einmal an der Seitenlinie stehen? Ob Artur Mikolajczyk als Trainer der HSG Plesse-Hardenberg die Saison in der Handball-Oberliga zu Ende coachen kann, ist fraglich. Fest steht, dass er in der kommenden Spielzeit nicht mehr dabei sein wird.

Artur Mikolajczyk (45) stellt sein Amt als Trainer des Handball-Oberligisten HSG Plesse-Hardenberg zu Beginn der kommenden Saison zur Verfügung. Dies hat der Coach am Wochenende dem Verein mitgeteilt. „Es scheint fast eine beschlossene Sache, dass wir die diesjährige Oberligasaison nicht zu Ende spielen werden. Im Zuge der Planung für die kommende Saison habe ich dem Verein mitgeteilt, dass ich als Trainer kürzer treten möchte“, so Mikolajczyk. „Nach insgesamt 15 Jahren Trainertätigkeit möchte ich meine Energie mehr auf das private und berufliche Umfeld richten“, begründete der Coach seinen Schritt.

27.01.2021 Happy Birthday, Walter!

Walter Herale Herzlichen Glückwünsch zum 70. Geburtstag, Walter!

Am heutigen Tage wird unser treuer Anhänger, langjähriger Unterstützer und Förderer, Walter Herale, 70. 

Lieber Walter, 

leider können wir den heutigen Tag aufgrund der aktuellen Umstände nicht groß mit Dir feiern. Wir wünschen Dir daher auf diesem Wege alles Gute zu deinem 70. Geburtstag und bedanken uns für dein Herzblut und Engagement für unseren Verein. Auf das wir uns bald alle wieder in der Halle treffen können, um auf diese runde Zahl anzustoßen. 

Deine HSG PH - Familie !

18.01.2021 Ein Blick zurück packende Duelle in der Handball-Oberliga 1995/1996 (HNA)

Derbyspannung an Bünte und Rhume

Etwas mehr als 25 Jahre ist es her, dass sich die Handballer der HSG Nörten-Angerstein und der HSG Katlenburg/Wachenhausen dramatische Derbys liefern. 

Lest den ganzen Bericht aus der HNA hier.

30.12.2020 1. Männer - HNA

Plesse-Männer sind vom Klassenerhalt überzeugt

In den vergangenen zehn Jahren musste die HSG Plesse-Hardenberg ihren Kader in der Verbandsliga (bis 2015/16) bzw. in der Oberliga (ab 2016/17) zwei mal nahezu komplett austauschen... Lest den ganzen Bericht aus der HNA hier. 

29.12.2020 1. Frauen - Verabschiedung

29.12.2020 1. Frauen Verabschiedung DeviAuf Wiedersehen Devi!

Leider mussten wir uns heute bei unserer virtuellen Weihnachtsfeier von Devi verabschieden. Devi wird im Januar als Au Pair in die Schweiz reisen und deshalb nicht weiter für uns in der Halle auflaufen können. 

Devi, wir danken Dir für die vielen Jahre, die Du bei uns in der HSG verbracht hast und wünschen Dir bei diesem Abenteuer alles Gute! 

 

23.12.2020 1. Männer - Weihnachts- und Neujahrsgrüße

21.12.2020 Jahresabschluss 2020

21.04.20 Collage Damen I Herren I DankeStill ist es geworden …

Still ist es um den Handballsport in Südniedersachsen geworden. Stille auch in unseren Hallen „ An der Bünte“ und „Am Wurzelbruchweg“. Kein vertrautes Quietschen der Sohlen auf dem Hallenboden, kein Echo vom Prellen des Balles, kein aufmunterndes „Hepp“ zur Ansage des nächsten Spielzuges.  Kein Schiedsrichterpfiff, wie man ihn an den Spieltagen schon außerhalb der Halle wahrnimmt. Auf den Tribünen keine Trommlergruppe, kein rhythmisches Klatschen und keine Anfeuerungsrufe so wie wir es über Jahre gewohnt waren. Statt der Atmosphäre, die wir so mögen, steht ein leerer Parkplatz als Sinnbild für den Lockdown in unserem Sport. Während der Profisport mit gehörigem Aufwand und mal mehr und mal weniger erfolgreich den Spielbetrieb aufrechterhält, ist der Amateursport in Deutschland quasi in Winterstarre gefangen.

17.11.2020 NEWS - Scheine für Vereine

Scheine für Vereine 1Zusammen sammeln „Scheine für Vereine“

Hallo zusammen, ich möchte an dieser Stelle noch einmal an unsere Sammelaktion
„Scheine für Vereine“ erinnern.
Lasst uns alle gemeinsam die Vereinsscheine bei REWE sammeln.
Wie schon in einigen Mannschaften geteilt wurde, könnt ihr die von Euch bei Rewe gesammelten Scheine bei mir (Hucky) , Caro oder direkt bei Gustav abgeben.

Hier einmal schon im Vorfeld ein riesiges Dankeschön !!!

01.11.2020 weibliche B-Jugend - HG Elm

27.09.2020 Mannschaftsfoto weibliche B Jugend 980Landesliga Saison 20/21 – Es geht los!

Nachdem wir die Oberliga-Relegation leider nicht geschafft haben, spielen wir nun in der Landesliga.

Dort spielen wir gegen HG ELM, SG Zweidorf/Bortfeld, JSG Duderstadt-Landolfshausen, JSG Weserbergland, SG Adenstedt, JSG Münden/Volkmarshausen und SG VFL Wittingen/Stöcken.

Unser Mannschaftsziel ist es Meister zu werden und wenn dies nicht klappt, dann wollen wir ganz vorne mitspielen. Außerdem wollen wir uns als Mannschaft und auch individuell verbessern, damit wir von Spiel zu Spiel dazulernen und besser werden. Auch ein wichtiger Punkt ist es, dass unsere Mannschaft enger zusammenwächst, damit wir in den kommenden Jahren noch besser zusammenspielen können, um weiterhin viel Spaß zu haben und weitere Erfolge feiern zu können.