13.09.2020 Mannschaftsfoto 1. Frauen Trainingslager 980pxDer lang ersehnte Saisonstart!

Nach einer sehr langen Vorbereitung ist es am Sonntag endlich soweit: Die Saison 2020/2021 startet!

Obwohl die kommende Saison aufgrund der Corona-Pandemie später startet, haben wir unsere Vorbereitung nicht wesentlich später gestartet als in den letzten Jahren. Vom 23. Juli bis zum 06. August haben wir neben den individuellen Laufeinheiten angefangen uns einmal die Woche auf dem Sportplatz in Bovenden zum "Spaßtraining" zu treffen. Da wir zu diesem Zeitpunkt aufgrund der Hygienerichtlinie und Corona-Einschränkungen noch keinen Ball in die Hand nehmen durften, waren die Einheiten leider sehr von weniger spaßigen Laufeinheiten geprägt. Aber auch diese versuchte Yunus abwechslungsreich zu gestalten, sodass abschließend festzuhalten ist, dass mindestens er Spaß an diesen zwei Wochen Training hatte. Nach einer Woche Pause starteten wir dann ganz offiziell am 18. August in die Vorbereitung. Geprägt war die diesjährige Vorbereitung von 10 (!) Testspielen gegen viele unbekannte Gegner. Höhepunkt war sicher unser Trainingslager in Anna's Heimat in Vechta. Hier bestritten wir 3 der 10 Testspiele und verbachten einen tollen Team Abend der uns alle noch näher zusammenschweißte. Wir freuen uns nach dieser langen Vorbereitung und den vielen Testspielen also umso mehr unser Können endlich wieder in einem Punktspiel unter Beweis stellen zu können.  

Zu Gast begrüßen dürfen wir am Sonntag die HSG Schaumburg-Nord. Ohne Neuzugang und mit nur einem Abgang startet unser erster Gegner dieser Saison mit einem nahezu unverändertem Kader in die Saison.  Die vergangene abgebrochene Saison beendete Schaumburg-Nord auf dem 11. Tabellenplatz. 

Das Hinspiel der vergangenen Saison konnten wir mit einem 25:29 Sieg in Schaumburg-Nord für uns entscheiden. Das Rückspiel war unser letztes Spiel vor dem Corona-Lockdown und ebenfalls ein Sieg mit dem Endstand 33:28. Es ist also umso passender, dass wir nun auch gegen die HSG Schaumburg-Nord wieder in den Pflichtspielbetrieb starten. Beide Spiele konnten wir damals im Angriff gewinnen. In der Abwehr bereitete uns vor allem Insa Pinkenburg immer wieder Schwierigkeiten, die mit 168 Toren (8,4 Toren / pro Spiel) auch Torschützenkönigin der abgebrochenen Saison 2019/2020 geworden ist. 

Erstmals seit langer Zeit dürfen auch wir am Sonntag um 17:00 Uhr wieder Zuschauer in der Halle am Wurzelbruchweg in Bovenden begrüßen. Auch bei uns gilt hierfür das bereits von den Testspielen der Männer bekannte Procedere: Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei Carolin Hendus-Kubanek  vorab unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0151-17881727 an. Zusätzlich testen wir für dieses Spiel die Möglichkeit der Online Registrierung. Ihr könnt euch also Alternativ auch über unsere Homepage hier anmelden und an der Abendkasse bezahlen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir angesichts der Beschränkungen nur wenige Gästefans zulassen können. Auch hier gilt: Bitte vorab anmelden.