24.10.2020 2. Männer Northrimer HC II HNAPlesse-Hardenberg II gewinnt das Derby gegen den Northeimer HC II

Zum Saisonstart in der Handball-Landesliga der Männer behauptete sich die HSG Plesse-Hardenberg II am Samstag knapp mit 18:17 (11:12) gegen die Reserve des Northeimer HC.

Bovenden - „18 Tore auswärts kassieren ist okay. 17 vorne sind zu wenig. Daran müssen wir arbeiten. Aber gemessen an der Vorbereitung war das ein gutes Spiel“, kommentierte Northeims Co-Trainer Maik Wilfer, der drei Stammspieler ersetzen musste. Nach einem 3:6-Rückstand (10.), kämpften sich seine Schützlinge heran und gingen kurz vor der Pause in Führung, die nach Wiederbeginn auf 14:11 ausgebaut wurde. Die HSG glich zum 14:14 aus. Der Gegner antwortete mit Treffern von Waldemar Mick und Benjamin Bialas. Nach 52 Minuten hieß es wieder 16:16. Yannic Pieper verwandelte einen Abpraller vom Kreis zum 17:16. Plesse rettete den knappen Vorsprung ins Ziel.

„Wir haben gut angefangen. Dann hat sich schnell die lange Pause bemerkbar gemacht. Es war ein zähes Spiel. Spaß hat mir der Auftritt unserer Jugendlichen gemacht“, bilanzierte Christian Wedemeyer für die HSG.

HSG: Wigger, Wedemeyer - Winkelmann 5, Pieper 1, Schmidt 2, Pogadl 1, Wolf, Weber 3/1, Seifert 1, Regenthal 1, Niemöller, Buttaro, S. Schindler 4/1, Burmester.

NHC: Althans, Koch - Mick 2/1, Aloukaibe 2, Effler 2, Schlappig 1, Osteroth 1, Biermann, Dewald 5, Mönnecke 3, Hertmann, Bialas 1.   (Andreas Schridde)

24.10.2020 2. Männer Northrimer HC II HNA

Hart umkämpft war das Derby in Bovenden. Letztlich siegte Felix Weber mit Plesses Reserve.