03.10.2020 weibliche B Jugend   SarstedtPackende Punkteteilung im letzten Relegationsspiel

Am Samstag den 3. Oktober 2020 spielten wir unser viertes und letztes Oberliga-Relegationsspiel gegen die Mannschaft aus Sarstedt, die noch kein Spiel verloren hatte.

Deshalb nahmen wir uns von vornherein vor, zu kämpfen und unsere Relegation mit einem guten Abschluss zu beenden, obwohl klar war, dass Sarstedt in dieser Saison in der Oberliga und wir in der Landesliga antreten werden.

Das zeigten wir direkt in den ersten Minuten, in denen wir sowohl in der Abwehr als auch im Angriff ein starkes Zusammenspiel zeigten. Somit gingen in der 7. Minute mit 5:1 in Führung. Durch viele technische Fehler konnten unsere Gegnerinnen zur Halbzeit mit 9:10 in Führung gehen.

Nach einer Halbzeitansprache unserer Trainerin gingen wir motiviert in die zweite Hälfte, denn wir wollten Sarstedt die ersten Punkte klauen.

Da sich jedoch auch unsere Gegner gesammelt hatten, gelang es uns nicht in Führung zu gehen. Es war ein „Kopf an Kopf Rennen“.

In der 38. Minute gingen unsere Gegner nach einem ständigen Wechsel mit 4 Toren in Führung, wodurch wir uns aber nicht runterziehen ließen und bis Ende weiterkämpften. Wir verkürzten auf 18:19, unsere Torfrau hielt einen Siebenmeter der Sarstedterinnen, woraufhin wir in der letzten Sekunde einen Siebenmeter bekamen. Emely übernahm die Verantwortung, stellte sich an den Siebenmeterpunkt und… TREFFER! Eine riesige Traube sammelte sich um Emely! Was für ein Spiel! Am Schluss stand ein Unentschieden auf der Anzeige. Ein insgesamt sehr ausgeglichenes Spiel mit einem verdienten Unentschieden. Wir wünschen Sarstedt viel Erfolg in der Oberliga!

Aufgrund der vom HVN vorgegebenen Regel, mussten wir zum Schluss noch ins Siebenmeterwerfen gehen, welches jedoch keinen Einfluss auf das Ergebnis hatte. Alles in allem kann man sagen, dass es eine sehr starke Teamleistung war und wir stolz auf uns sein können. Wir freuen uns auf die Saison in der Landesliga, jedoch haben wir jetzt erstmal eine kleine Pause. Einen großen Dank auch noch mal an unsere vielen Zuschauer, die uns unterstützt haben.

Es spielten für Plesse:
Wuttke (5), Aurisch (4), Mocha (3), Huck (3), Wigger (2), Ahrens (1), Lenz (1), Kaufhold, Holze, Schrader, Governatori, Pfirrmann, Tauber(TW), Weitemeyer(TW)