2021 08 15 TG Münden 1. Männer 2HSG Plesse-Hardenberg siegt erneut bei der TG Münden

Mit 31:24 hat Handball-Oberligist HSG Plesse-Hardenberg ein Testspiel beim Verbandsligisten TG Münden gewonnen. Bester Torschütze war Tom Winkelmann mit acht Treffern.

Handball-Oberligist HSG Plesse-Hardenberg hat ein Testspiel bei der TG Münden mit 31:24 (14:11) für sich entschieden. Die HSG war zum zweiten Mal in der laufenden Saisonvorbereitung beim Verbandsligisten angetreten, im Juli hatte es einen 28:24-Erfolg gegeben.

Dabei waren die beiden Co-Trainer der HSG, Malte Büttner und Patrick Schäfer, die den urlaubenden Chefcoach Dietmar Böning-Grebe vertraten, längst nicht uneingeschränkt zufrieden. Allerdings fehlten zwei Urlauber, und Stammtorwart Lennart Gees hatte sich kurzfristig krankgemeldet. „Es hat noch nicht alles geklappt, was wir uns es vorgenommen hatten. Die gezeigten Leistungen sind daher noch ausbaufähig“, meinte Büttner, der vor allem den Angriff kritisierte.

Das Burgenteam hatte in der zweiten Halbzeit zwischenzeitlich mit 18:19 zurückgelegen. Doch in der Folge zeigte die HSG Moral und drehte das Spiel noch mal. „Dabei hat sich Tom Winkelmann als Vorbild erwiesen und das Heft in die Hand genommen“, lobte Co-Trainer Büttner den Einsatz des achtfachen Torschützen Winkelmann.

Auch die beiden Torhüter zeigten gute Leistungen – Lasse Wigger in der ersten Hälfte und Torben Streich im zweiten Durchgang. Die HSG muss in den nächsten Wochen weiter im Freien auf dem Sportplatz des Bovender SV trainieren, weil die Halle am Wurzelbruchweg wegen der Ferien noch geschlossen ist. – HSG-Tore: Winkelmann (8), Herrig, Funke (je 5), Meyners, Schäfer (je 3), Barth, Zidar (je 2), Arndt, Lange von Consbruch (je 1). – Die meisten Treffer der TG Münden erzielten Heinemann (5), Backs, Rodich und Weinberger (je 4).

 2021 08 15 TG Münden 1. Männer 1

2021 08 15 TG Münden 1. Männer 2

2021 08 15 TG Münden 1. Männer 3