Plesse, Göttingen und Geismar auswärts gefordert
Die Handballdamen aus der Region sind in der Oberliga an diesem Wochenende allesamt auswärts gefordert. Die HSG Göttingen will nach der Niederlage am vergangenen Wochenende am Sonnabend um 17 Uhr beim MTV Tostedt wieder punkten. Das gleiche gilt für die HSG Plesse-Hardenberg.

20181028 altencelle vorbericht gt

Nach der Heimniederlage gegen den Hannoverschen SC sind die Plesse-Damen mit Julia Herale am Sonnabend beim SV Altencelle gefordert. Quelle: Peter Heller

Göttingen. Nach der Heimniederlage gegen den Hannoverschen SC sind die Plesse-Damen ebenfalls am Sonnabend um 17 Uhr beim SV Altencelle gefordert. Gegen den Tabellenvorletzten ist ein Sieg eigentlich Pflicht. Der MTV Geismar muss am Sonntag um 17 Uhr beim Northeimer HC ran – eine äußerst schwierige Aufgabe für die Südstädterinnen. Für diese gilt es erst einmal, die heftige 14:28-Heimniederlage gegen Altencelle aus den Köpfen herauszubekommen.

In der Handball-Landesliga wollen die Damen der HG Rosdorf-Grone ihre weiße Weste behalten und den nächsten Sieg einfahren. Sie empfangen am Sonnabend um 18 Uhr die HSG Nord Edemissen – eine durchaus machbare Aufgabe. Der MTV Geismar II ist am Sonntag um 15 Uhr bei der HSG Rhumetal gefordert. Der SC Dransfeld ist ebenfalls am Sonntag um 15 Uhr beim SV Schedetal Volkmarshausen zu Gast.   Von Andreas Fuhrmann