mB - 25.06.2016 Plesse erreicht seine Ziele (HNA)

Titel für B-Jungen der HSG – Ein Blick zurück auf die Saison

Plesse erreicht seine Ziele

25062016 jugend hnaNortheim. Den größten Jubel unter den heimischen Nachwuchs-Handballern gab es in der abgelaufenen Spielzeit bei den B-Jungen der HSG Plesse-Hardenberg. Das Burgenteam errang zunächst die Meisterschaft in der Landesliga und qualifizierte sich im Anschluss über die Relegation für die Vorrunde zur Oberliga der Saison 2016/2017.

25.06.2016 Der etwas andere Saisonrückblick

Die Party war einfach nur der Wahnsinn

d1 25062016 plesse frauen meister04Handball Oberliga der Frauen: Ein etwas anderer Saisonrückblick von und mit der Meistermannschaft der HSG Plesse-Hardenberg

19.06.2016 Oberliga Frauen

Vier Spielerinnen vom Ex-Drittligisten

Fünf Wochen nach der umjubelten Oberliga-Meisterschaft befinden sich die Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg schon wieder im Vorbereitungsmodus auf die neue Saison. Gleich vier neue Spielerinnen gaben am Freitag Tim Becker ihre Zusage, in der kommenden Saison ihre Schuhe für die HSG zu schnüren.

14.06.2016 Rückblick Verbandsliga

14062016 rhumetal bericht hnaHandball-Verbandsliga: Aufsteiger HSG Rhumetal hat sich achtbar geschlagen
„Spannendes halbes Jahr“
Katlenburg. Die Handballer der HSG Rhumetal blicken auf eine turbulente und durchaus erfolgreiche Premieren-Spielzeit in der Verbandsliga zurück. Platz vier ist für einen Aufsteiger aller Ehren wert.

28.5.2016 Damen II : SV Schedetal/TSG Münden II 20:17 (14:6)

Gelungener Abschied für den Trainer und aus der Saison

flechtnerBeim letzten Spiel der Saison setzte sich die HSGPH gegen den Gast aus Münden mit 20:17 (14:6) durch. Der Grundstein wurde dabei im ersten Abschnitt, speziell durch eine gute Abwehrleistung und einen wurfstarken Rückraum, gelegt. Bis zum 4:0 in der 10. Minute blieb die Heimsieben gegentorfrei. Vorne trafen Grünewald und Rettberg fast nach belieben und hinten wurde konsequent gearbeitet, vor allem auch im Rückzugsverhalten, so dass das sonst so gute Mündener Umschaltspiel nahezu komplett unterbunden wurde.

14.05.2016 VfB Fallersleben : Herren I 36:32 (16:16) HNA

Handball-Verbandsliga: Plesse verliert 32:36

Eine Niederlage, die keinem wehtut

Fallersleben. Mit einer nicht unverdienten 32:36 (16:16)-Niederlage beim VfB Fallersleben haben die Handballer der HSG Plesse-Hardenberg ihre bisher beste Verbandsliga-Saison beendet. Trainer Dietmar Böning-Grebe wollte seinen Spielern den ersten Ausrutscher nach 23 konzentrierten Leistungen nicht vorwerfen.

14.05.2016 VfB Fallersleben : Herren I

Vorbericht 24.Spieltag (Quelle: Wolfsburger Allgemeine)

Im letzten Saisonspiel gegen Oberliga-Aufsteiger HSG Plesse-Hardenberg (Samstag, 18 Uhr) geht es für die Verbandsliga-Handballer des VfB Fallersleben um nichts. Doch die Mannschaft von Trainer Uwe Wacker und Stefan Cauer sollte sich nach dem blamablen Auftritt in Wietzendorf (20:33) steigern, um den Zuschauern einen versöhnlichen Saisonabschluss zu bereiten. Platz drei hätte noch eine Aufstiegschance gewähren können – kaum war das klar, verlor der VfB dreimal in Folge.

14.05.2016 VfB Fallersleben : Herren I

Plesse-Hardenberg auswärts

Saisonende in der Fremde

Northeim. Die letzten Spiele dieser Saison stehen am Wochenende für die heimischen Handball-Teams in der Verbands- und Landesliga auf dem Programm. Und alle finden auswärts statt.

Zum Saisonausklang tritt der Aufsteiger beim Tabellenfünften VfB Fallersleben an, den man im Hinspiel 31:27 schlug. Trainer Dietmar Böning-Grebe, der im Wolfsburger Ortsteil auf seinen kompletten Kader zurückgreifen kann – auch Jonas Smid trainiert wieder – ist guten Mutes: „Keiner meiner Spieler macht eine so weite Fahrt, um dann die Punkte wegzuschenken.“

08.05.2016 Rückblick 1.Herren

Saisonrückblick

dietmar boening grebeNach der starken letzten Saison mit dem dritten Tabellenplatz war klar, dass es schwer werden würde, dies zu toppen. Wenn uns das aber gelänge, würde das gleichzeitig den Aufstieg in die Oberliga bedeuten. Das wusste natürlich auch der neue alte Trainer Dietmar „Didi“ Boening-Grebe, der sich dieser Aufgabe trotzdem oder vielleicht gerade deshalb annahm.

07.05.2016 Herren I : SV Altencelle 39:21 (16:11) HNA

Plesse-Hardenberg feiert Torfestival gegen Altencelle

Finale mit Gänsehaut

Bovenden. Die Aufstiegshelden haben sich nicht lumpen lassen. Im für hoffentlich längere Zeit letzten Heimspiel in der Handball-Verbandsliga legten die Männer der HSG Plesse-Hardenberg beim 39:21 (16:11)-Erfolg gegen den SV Altencelle noch einmal einen ganz starken Auftritt hin. Auf den Rängen skandierten die Zuschauer „Super Plesse Olé“. „Die Unaufsteigbaren haben es geschafft“ stand auf dem selbst gefertigten Plakat, das Plesses frischgebackene Meisterspielerinnen in der 58. Minute entrollten.