07.04.2017 HSG Gedern/Nidda : Damen I 30:20 (15:12) NR

07042018 gedern neleZufriedene Heimreise nach Gastspiel beim Tabellenführer

Am vergangenen Samstag waren wir zu Gast bei der HSG Gedern/Nidda, dem derzeitigen Tabellenführer der 3. Liga Ost. Wir reisten wie schon in den letzten Spielen nicht unter optimalen Bedingungen an. Krankheitsbedingt schrumpfte unser Kader erneut.

07.04.2017 HSG Gedern/Nidda : Damen I 30:20 (15:12) HNA

„Am Ende ging uns die Puste aus“
Handball - 3. Liga Frauen: Plesse verliert 20:30

 

Bericht HNA (zys) hier lesen


07.04.2017 HSG Gedern/Nidda : Damen I 30:20 (15:12) GT

07042018 gedern bericht gtHSG Plesse-Hardenberg verliert gegen Spitzenreiter
Der Spitzenreiter der 3. Liga war für die Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg eine Nummer zu groß. Die Mannschaft von Tim Becker verlor am Rande des Vogelsberges gegen die HSG Gedern/Nidda mit 20:30 (12:15).

07.04.2017 HSG Gedern/Nidda : Damen I (HNA)

Mit Personalproblemen auf Auswärtstour

Plesse-Hardenberg muss bei Spitzenreiter Gedern/Nidda ran

Nörten-Hardenberg.  Die Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg stehen in der 3. Liga vor der Bewährungsprobe bei Tabellenführer HSG Gedern/Nidda. Gespielt wird Samstag ab 18 Uhr. Mit einem Augenzwinkern sieht sich Tim Becker mit seiner Truppe vor dem leichtesten Spiel der Saison. „Beim Spitzenreiter erwartet vom Tabellenletzten niemand etwas“, erklärt Plesses Coach.

07.04.2017 HSG Gedern/Nidda : Damen I (GT)

07042018 nidda gtHSG Plesse-Hardenberg tritt beim Tabellenführer an
Mit einem Auswärtsspiel beginnt für die HSG Plesse-Hardenberg der Endspurt in der 3. Handball-Liga der Frauen. Erneut führt der Weg nach Mittelhessen: Gastgeber ist am Sonnabend die HSG Gedern/Nidda. Spielbeginn ist um 18 Uhr, der Fan-Bus fährt um 13.30 Uhr ab. Seit geraumer Zeit steht die HSG als Absteiger fest. In drei Wochen ist das Kapitel 3. Liga nach nur einer Saison wieder beendet. Ziele hat das Schlusslicht aber noch:

07.04.2017 HSG Gedern/Nidda : Damen I

3 Liga FrauenAuf gehts!
Am Samstag den 07.04.2018 um 18:00 Uhr steht für uns gegen den HSG Gedern/Nidda eine enorm schwierige Partie auf dem Programm. Unser Gegner ist der Tabellenerste mit 30:8 Punkten. Mit dieser Ausgangsposition dürften die Rollen für die kommende Partie wohl klar verteilt sein, nicht zuletzt auch durch unsere jüngste Niederlage gegen die HSG Kleenheim, die uns weiterhin mit nur 2 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz verweilen lässt. Im Hinspiel hatten wir in der ersten HZ ein gutes Spiel geliefert (10:11). In der 33 min konnten wir sogar ein Unentschieden verbuchen (12:12). Leider machten sich wieder technische Fehler im Angriff breit und unsere Konzentration schwächelte. So stand es dann am Ende für die HSG Gedern/Nidda 21:27.

wA - 14.01.2017 JSG GIW Meerhandball : weibliche A 14:30 (6:12)

wA 14012018 meerhandball Gelungener Jahresbeginn mit Hindernissen

Am Sonntag, den 14. Januar 2018 um 13:00 Uhr, haben wir in Wunsdorf das erste Spiel des neuen Jahres bestritten. Obwohl unser Gegner, die JSG GIW Meerhandball, Tabellenletzter sind, warnte uns unsere Trainerin Julia Herale davor, diese zu unterschätzen. Hoch motiviert und heiß darauf zu gewinnen, starteten wir in das Spiel.

mA - 25.05.2017 Qualifikation männliche A-Jugend

Männliche A-Jugend qualifiziert sich zur Landesliga

Die männliche A-Jugend hat die erste Runde der Relegation zur Landesliga mit Bravour gemeistert und sich direkt qualifiziert. Am 07.05. trafen wir in Uslar auf die HSG Schoning./Uslar/Wiens., die HSG Oha sowie die HSG Lügde-Bad Pyrmont e.V., gespielt wurden jeweils 2x 20min. Im ersten Spiel gegen die HSG Schoning./Uslar/Wiens. taten wir uns anfangs schwer und wir lagen zu Beginn des Spieles in Rückstand, konnten jedoch in der 13. min auf 8:8 ausgleichen und gewann nach einer 13:8 Führung zur Halbzeit souverän mit 28:18.

23.05.2017 Oberliga Männer (GT)

gT logoOberliga-Start mit einem Kreisduell
Göttingen. Mit dem ­ Derby TV Jahn Duderstadt gegen den Aufsteiger TG Münden startet die Handball-Oberliga der Männer am ­ersten September-Wochenende (1. bis 3. September) in die Punktrunde 2017/18. Das besagt der erste Entwurf des neuen Spielplans, den Spielleiter Jens Schoof veröffentlicht hat. Die HG Rosdorf-Grone empfängt den Lehrter SV, die HSG Plesse-Hardenberg muss zur HSG Nienburg reisen.

h2 - 22.05.2017 Herren II : TSV Adelebsen 37:34 (14:17) HNA

Bestes heimische Team
HSG Plesse-H. II siegt zum Saisonende 37:34 gegen Adelebsen

Nörten / Bovenden. Mit einem 37:34 (14:17)-Heimsieg über Absteiger Adelebsen beschließt die HSG Plesse-H. II die Saison der Handball-Regionsoberliga auf Platz fünf. Zum Saisonfinale der Handball-Regionsoberliga der Männer kam die HSG Plesse-H. II zu einem 37:34 (14:17)-Heimsieg über Schlusslicht und Absteiger Adelebsen. Das Burgenteam belegt damit als bestes heimisches Team Platz fünf.

21.05.2017 Oberliga-Relegation wA

21.05.2017  Am Wellweg/ An der Sporthalle 31157 Sarstedt

1.Runde  //  Oberliga-Relegation//weibliche Jugend A

Ergebnisse // Tabelle


21.05.2017 Jugend - Relegation

Duo will in die Oberliga
Northeim. Sonntag wird die nächste Etappe im Rahmen der Handball-Relegation eingeläutet. Auf dem Plan stehen die Vorrunden zur Oberliga. Mit dabei sind zwei heimische Teams. Die weibliche A-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg reist zum Turnier nach Sarstedt bei Hannover. Dort geht’s zum Auftakt gegen die HSG Fuhlen. Weitere Gegner sind Misburg und die Vertretung des Ausrichters.

20.05.2017 Regionsoberliga (HNA)

Ausgedünnter letzter Spieltag
Northeim. Zum Saisonabschluss der Handball-Regionsoberligen ist nur noch ein heimisches Team aktiv. Die Männer der HSG Plesse-Hardenberg II erwarten am Samstag ab 19.30 Uhr in Bovenden das Schlusslicht aus Adelebsen. Mit einem doppelten Punktgewinn könnte das Burgenteam noch auf den fünften Rang vorrücken.

17.05.2017 Glapka und Reimann gehen (HNA)

18052017 reimann hnaGlapka und Reimann verlassen die HSG Plesse-Hardenberg
Zwei Oldies sagen Servus
Nörten / Bovenden. Die Monate zwischen zwei Spielzeiten sind für Sportmannschaften immer auch Monate des Abschieds. Und diesmal müssen sich die Fans des Handball-Oberligisten HSG Plesse-Hardenberg von zwei Oldies verabschieden: Jens Glapka und Thomas Reimann, die über Jahre hinweg – zusammen mit Markus Ahlborn, Patrick und Sebastian Schindler sowie Sebastian Herrig – das Gesicht des Burgenteams waren.

17.05.2017 Verabschiedungen 1.Damen

17052017 abschied volkerVerabschiedungen bei der 1. Damen
Nach der erfolgreich verteidigten Meisterschaft und dem Aufstieg in die 3. Liga gibt es bei der 1. Damenmannschaft der HSGPH leider auch einige traurige Nachrichten zu vermelden: Denn mit Julia Herale, Lisa Sander und Fenja Thölke wurden nach dem letzten Saisonspiel gleich drei Spielerinnen aus dem Team verabschiedet.

17.05.2017 Tränenreicher Abschied

17052017 abschied hnaTränenreicher Abschied nach letztem Saisonspiel
Sander und Herale verlassen HSG Plesse-Hardenberg
Nörten/Bovenden. Die Zwei Handball-Urgesteine der HSG Plesse-Hardenberg Julia Herale und Lisa Sander wurden am Samstag nach dem letzten Saisonspiel verabschiedet. „Das war einer der schwersten und traurigsten Momente meiner Karriere“, erklärte Julia Herale. Der Name der Spielmacherin ist untrennbar mit dem Aufschwung des Burgenteams verbunden.