02.01.2018 Herren I : MTV Braunschweig II 20:31 (8:15) LG

Schlechteste Saisonleistung besiegelt erste Heimniederlage

Die erste Herren der HSG Plesse-Hardenberg musste beim völlig verdienten 20:31 gegen den MTV Braunschweig II die erste Heimpleite hinnehmen. Das Burgenteam zeigte dabei die schlechteste Leistung der laufenden Spielzeit und lies sonst vorhandene Tugenden wie Kampf und Leidenschaft völlig vermissen. Schon früh konnten sich die hoch konzentrierten Gäste über 1:3 und 2:5 auf 3:7 absetzen. Dabei gelangen immer wieder schnelle Tore über die erste und zweite Welle, die die HSG nicht gut zu verteidigen wusste. Als beim Stand von 9:15 die Seiten gewechselt wurden, war gerade nach der Aufholjagd vergangene Woche noch Hoffnung da.

27.05.2018 Weibliche C-Jugend HVN/BHV Relegation 2018

hsgph 01Weibl. C Jugend qualifiziert sich für die Oberliga Vorrunde

Vor heimischem Publikum qualifizierte sich unsere weibliche C Jugend mit 6:0 Punkten und 51:36 Toren ungeschlagen für die Vorrunde der Oberliga. Es spielten Alexandra“Lotte“ Bethke, Lina Lenz, Kaja Wigger, Rike Schrader, Janna Weitemeyer, Isabelle Ahrens, Lucille Hobrecht, Cecilia Schikora, Leonie Aurisch, Emely Mocha, Maja Reiter, Lana Huck und Kimberly Wolf.

18.05.2018 Jugend Verler Handball Cup

19.05.2018 - 20.05.2018

Verler Handball-Cup

HSG Plesse-Hardenberg nimmt mit der weiblichen A, weiblichen B und der weiblichen C-Jugend teil!

35 Mädchen fahren am Wochenende zum Verler Handball-Cup.

18052018 verl turnier

 


h2 - 06.05.2018 Herren II : MTV Geismar II 35:27 (15:9) HNA

HSG Plesse-H. II - MTV Geismar II 35:27 (15:9).

Die Gastgeber machten von Anfang an klar, dass sie beide Zähler behalten wollten (4:0/5.). Bis zum Seitenwechsel ließ sich Geismar aber noch nicht abschütteln. Nach der Pause baute das Burgenteam seinen Vorsprung aus.

Tore: Funke 8, Arndt 5, Bolle, Buttaro, Endler, Messerschmidt, Niemöller je 3, Mandelt, Schmidt, Zimmer je 2, Regenthal.

05.05.2018 Weibliche B-Jugend Landesliga Relegation

TV Jahn Duderstadt :  HSG Plesse-Hardenberg 11:18

Tore HSG: Fuchs 3, Grebe 2, Staats 4, Herale 2, Rotter 1, Leßner 1, Schirk 2, Meißner 3

HSG Plesse-Hardenberg : HSG Schaumburg-Nord 9:8

Tore HSG: Fuchs 1, Staats 2, Leßner 1, Lebensieg 1, Meißner 4

28.04.2018 Herren I : MTV Großenheidorn 23:32 (10:20) HNA

HSG Plesse-Hardenberg verabschiedet sich mit einer Niederlage
28042018 großenheidorn bericht hnaBovenden. Mit einer 23:32-Niederlage gegen den schon feststehenden Meister MTV Großenheidorn verabschiedeten sich die Oberliga-Handballer der HSG Plesse-Hardenberg für diese Spielzeit vom eigenen Anhang. HSG-Trainer Dietmar Böning-Grebe meinte es gut mit seinen Spielern, als er spontan die Niederlage mit den 20 Minuten vor der Pause erklärte. „Da haben wir grottenschlecht gespielt und die Partie aus der Hand gegeben.“

mB - 29.04.18 Männliche B-Jugend – Regionsliga Rückblick Saison 2017/2018

Leistungssteigerung über die Saison beschert der HSG am Ende Platz 5

Die männliche B-Jugend der HSGPH startete nach einer schleppenden Vorbereitung mit zwei Niederlagen gegen den Tuspo Weende und Moringen/Schoningen/Uslar in die Saison. Durch die fehlende Vorbereitungszeit hatte die Mannschaft zu Beginn der Saison einige Defizite, die es galt in den folgenden Wochen immer weiter zu verbessern. Den Profit hierfür sollte das Team schon im nächsten Spiel bekommen, sodass ein deutlicher 37:10 Heimsieg gegen SV Einheit 1875 Worbis gelang. Diesen Sieg konnten wir für das nächste Spiel jedoch nicht nutzen, sodass die HSG eine Niederlage gegen den diesjährigen Meister aus Duderstadt einstecken musste. Im folgenden Spiel gegen Rhumetal erlitten wir erneut eine knappe Niederlage von 26:27.

mE - 28.04.18 Rückblick männliche E-Jugend Saison 2017/2018 (MA)

Männliche E-Jugend: Aus Eins, mach Zwei!

mEDie Saison unserer männlichen E-Jugend(en) läuft zwar noch bis zum 12. Mai, allerdings wollen wir jetzt schon einmal einen kurzen Rückblick wagen. In die Saison starteten wir mit 15 Spielern, weshalb wir uns noch dazu entschließen mussten, nur ein Team zu melden. Nachdem sich alle aneinander gewöhnt hatte und das erste Turnier in Eddigehausen geschafft war, gingen im August auch schon die Punktspiele los. Für viele waren es die ersten Erfahrungen mit „richtigem“ Handball, also ohne Spielfeste und Hüpfburgen, dafür aber mit Schiedsrichtern, die strenger pfeifen, einer Tabelle und generell mehr Ehrgeiz.

wC2 - 28.04.18 weibliche C 2 Rückblick Saison 2017/2018

Saison Rückblick weibl. C2  2018

Nachdem  wir letztes Jahr in der D Jugend als älterer Jahrgang den 2. Platz in der Regionsliga erspielen konnten, gingen wir mit gemischten Gefühlen in die neue C Jugend Saison als jüngerer Jahrgang. Die Spielweise war hier am Anfang doch etwas härter und gewöhnungsbedürftig. Gleich im ersten Spiel gegen unsere eigene Erste mussten wir bei einem 20:40 Lehrgeld zahlen. Das Spiel war schneller und härter als noch in der D Jugend- Im zweiten Spiel trafen wir auf den später 3.platzierten Uslar.  Hier mussten wir uns knapp mit 21:22 geschlagen geben. Das 3. Spiel ging gegen den später ungeschlagenen Regionsmeister Duderstadt mit 20:10 verloren. Hier war schon zu sehen dass man sich an die Spielweise gewöhnt hatte und in der Abwehr immer stärker wurde.

wC2 - 26.04.2018 Saisonrückblick (Hucky)

Saisonrückblick weibliche C2
Nachdem wir letztes Jahr in der D Jugend als älterer Jahrgang den 2. Platz in der Regionsliga erspielen konnten, gingen wir mit gemischten Gefühlen in die neue C Jugend Saison als jüngerer Jahrgang. Die Spielweise war hier am Anfang doch etwas härter und gewöhnungsbedürftig. Gleich im ersten Spiel gegen unsere eigene Erste mussten wir bei einem 20:40 Lehrgeld zahlen. Das Spiel war schneller und härter als noch in der D Jugend- Im zweiten Spiel trafen wir auf den später 3.platzierten Uslar. Hier mussten wir uns knapp mit 21:22 geschlagen geben. Das 3. Spiel ging gegen den später ungeschlagenen Regionsmeister Duderstadt mit 20:10 verloren. Hier war schon zu sehen dass man sich an die Spielweise gewöhnt hatte und in der Abwehr immer stärker wurde.

28.04.2018 Herren I : MTV Großenheidorn

Der Meister kommt

Mit dem MTV Großenheidorn stellt sich am Samstag, 19:30 Uhr in Bovenden, der vorzeitige Meister der Oberliga Niedersachsen und Aufsteiger in die 3.Liga für das Rückrundenspiel 2017/2018 vor. Das Hinrundenspiel im Januar konnte der MTV in eigener Halle knapp mit 33:32 für sich entscheiden. Wir werden am Samstag alles geben um die Partie diesmal für uns zu entscheiden.

14.04.2018 TSV Burgdorf III : Herren I 36:28 (19:15) GT

HSG unterliegt 28:36
Die Oberliga-Männer der HG Rosdorf-Grone haben gegen die SF Söhre ihre 19. Niederlage im 23. Spiel eingesteckt. Ihre dritte Niederlage in Folge hat die HSG Plesse-Hardenberg bei der TSV Burgdorf III kassiert. TSV Burgdorf III – HSG Plesse-Hardenberg 36:28 (19:15) – Das Burgenteam lag zwar mit 3:2 durch Sültmann oder 4:3 durch ein Siebenmeter von Gloth fvorne und hielt bis zum 7:7 mit, geriet dann aber in der Folge immer deutlicher in Rückstand. In der 36. Minute stand es 23:17 für die Oberliga-Vertretung der TSV Burgdorf.

h3 - 14.04.2018 Herren III : MTV Geismar V 29:21 (18:10)

14042018 3herren geismar02Meisterschaft

3.Herren sichert sich die Meisterschaft der Regionsklasse 1 Männer mit einem 29:21 Sieg gegen den MTV Geismar 5.

Herzlichen Glückwunsch!

11.04.2018 Abschied nehmen - 1.Herren!

Es heißt mal wieder Abschied nehmen!

 Wie jedes Jahr, heißt es auch nach dieser Saison wieder Abschied nehmen von einigen Spielern:

Mit Dr. Markus Ahlborn verlässt uns nicht nur eine Hälfte unseres starken Torhütergespanns, sondern vor allem ein echtes HSG-Urgestein aus beruflichen Gründen. Spielmacher Malte Jetzke und Flügelflitzer Basti Endler stehen uns berufs-/studienbedingt ebenfalls nicht mehr zur Verfügung. Dazu kommt noch der Abgang von Linksaußen Finn Ozimek. Kai Effler wird seine Handballschuhe aus gesundheitlichen Gründen bis auf weiteres an den Nagel hängen und somit leider ohne ein Punktspiel für die HSGPH bleiben.

h2 - 08.04.2018 HG Rosdorf-Grone III : Herren II 27:39 (14:19) HNA

HG Rosdorf-Grone III - HSG Plesse-Hardenberg II 27:39 (14:19).
In den ersten zwölf Minuten (9:9) standen sich zwei gleichwertige Teams gegenüber. Durch ihre offensive 5:1-Abwehr übernahmen die Gäste dann aber mehr und mehr die Kontrolle. Innerhalb von sechs Minuten warfen sie eine 13:9 Führung heraus. Nach der Pause schwanden bei den Gastgebern die Kräfte. Das Burgenteam hatte nun wenig Mühe, sich über 25:19 mehr als eindeutig abzusetzen.
 - Tore Plesse: Funke 11, Bolle, Langer je 8, Schmidt 4, Endler, Mandelt je 3, Regenthal 2. (mg)

h3 - 07.04.2018 Dransfelder SC : Herren III 25:34 (14:15) CB

berger cord01Auswärtserfolg beim Tabellenzweiten

Seine letzte Niederlage musste der DSC Dransfeld im Hinspiel gegen unsere Mannschaft einstecken. Seit dem konnte unser Gegner sieben Siege in Folge verbuchen und bereitete sich entsprechend motiviert vor, um im Heimspiel den Spieß umzudrehen. Wir wollten dieses Spiel ebenso gewinnen, da uns zur Meisterschaft noch drei Punkte fehlten. Wir kamen zunächst sehr gut ins Spiel. Nach dem 3:0 konnten wir diesen Vorsprung bis zum 9:6 halten.