17032018 tsvBirkenau hnaHandball - 3. Liga Frauen: Enttäuschendes 17:21
Plesses Abstieg ist nach Niederlage gegen Birkenau besiegelt
Bovenden. Für die Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg bleibt der Ausflug in die 3. Liga ein einjähriges Gastspiel. Nach der enttäuschenden 17:21 (8:12)-Niederlage gegen den TSV Birkenau in Bovenden ist der Abstieg bereits vier Spieltage vor Saisonende endgültig besiegelt. Richtig ungehalten war Tim Becker am Samstag, nach dem das erhoffte zweite Erfolgserlebnis der Spielzeit ausgeblieben war und sich seine Schützlinge nur in den ersten zehn Minuten an die vorgegebene Marschroute gehalten hatten.

„So war es eine exakte Kopie des Hinspiels. Die Spielerinnen haben das, was wir in der Kabine und den Auszeiten besprochen haben, nicht umgesetzt. Das waren taktische Undiszipliniertheiten. Dafür habe ich kein Verständnis“, redete sich Plesses Coach in Rage. Nach dem hoffnungsvollen Beginn und einer 6:2-Führung habe man vor allem in der Abwehr alles vermissen lassen, was man sich vorgenommen habe. Immer wieder gelang es den Gästen, mit einfachsten Mitteln zum oder an den Kreis vorzudringen. Die Folge war ein 10:1-Lauf. Damit stellte Birkenau die Weichen schon vor der Pause auf Auswärtssieg.

Nach dem Wechsel steigerten die Gastgeberinnen sich im Deckungsverhalten. „Aber der Angriff war eine einzige Katastrophe. Es gab überhaupt keine Bewegung ohne Ball. Wir haben uns immer wieder festmachen lassen“, ärgerte sich Becker.

Trotz der Unzulänglichkeiten blieb die HSG bis weit in die Schlussphase hinein im Spiel, auch wenn immer wieder gute Möglichkeiten verschenkt wurden. In der 50. Minute gelang Anna-Katharina Loest der Anschlusstreffer zum 15:16. Die selbe Spielerin ließ aber kurz danach einen Gegenstoß aus. Maike Rombach scheiterte mit einem Strafwurf an Birkenaus Keeperin Katharina Leinert. Ihre Mitspielerinnen erzwangen mit einem Doppelschlag zum 15:20 (54.) die Entscheidung.

HSG: Menn, Röhrs - Al Najem, Rombach 3/1, Hemke 1, Hille 3, Breiding 5, Loest 2, Kunze 1. Marienfeld 2, Schob, Schütze, Herale, Müller. (zys)

17032018 tsvBirkenau hna

Halt, hier geblieben: Plesses Alena Breiding (am Ball) wird von ihrer Gegenspielerin aus Birkenau regelwidrig gebremst. Am Ende nahmen die Gäste beide Zähler mit. Foto:  zel