20181215 Damen 1 Badenstedt01Eindeutig ein gewonnener Punkt 

Samstag bestritten wir gegen die HSG Hannover-Badenstedt 2 das letzte Saisonspiel in diesem Jahr. Sowohl Badenstedt als auch wir kamen eher schleppend ins Spiel. Auf beiden Seiten gab es in den Anfangsminuten technische Fehler oder Ungenauigkeiten beim Torabschluss. Ab der 9. Spielminute bei einem Spielstand von 5:6 sollte sich dies aber auf beiden Seiten ändern. Badenstedt wurde treffsicherer und konnte zu einfachen Toren kommen, wir hingegen trafen immer mehr falsche Entscheidungen.

Ob dies jetzt an einer falschen Passentscheidung lag oder an einem zu geringen Willen nun ein Tor werfen zu wollen. Beides hatte einen schnellen Ballwechsel zur Folge, wodurch Badenstedt bis zur Halbzeit mit 13:21 in Führung gehen konnte. Allein in den letzten zwei Minuten der ersten Halbzeit konnte Badenstedt noch 3 Tempogegenstöße zu Toren verwandeln.

Nach der Halbzeitansprache folgte gleich das 13:22 und so eine 9 Tore Führung für Badenstedt und ein Sieg oder auch ein Punkt war weit von uns entfernt und kaum noch denkbar. Doch mit der Einwechselung von Anni kam ein neuer Impuls auf das Spielfeld. Anni übte guten Druck auf die gegnerische Deckung aus und zog ordentlich in die Lücken. Und das steckte an, alle merkten plötzlich, dass hier noch etwas zu holen ist. Schritt für Schritt kämpften wir uns ran und bekamen in den verbliebenen 28 Minuten nur noch 6 Tore! Auslöser dafür war zum einen die gestiegene Passqualität, aber wohl auch die vorgezogene Deckung gegen Marie Seidler, welche in dem Spiel satte 15 Feldtore erzielte. 20 Sekunden vor Schluss hatten wir sogar die Chance, das erste Mal nach dem 1:0 wieder in Führung zu gehen. Leider schafften wir es nicht, den Ball im Netz unterzubringen, aber wir konnten den einen Punkt festhalten. Nach einem 9 Tore Rückstand ist dieser eine Punkt viel mehr ein Sieg als nur ein Unentschieden für uns. An dieser kämpferischen Einstellung müssen wir Ende Januar anknüpfen, dann werden wir die ein oder anderen Gegner noch ordentlich ärgern können und vielleicht in der Tabelle noch etwas weiter nach oben klettern!

Wir wünschen allen frohe und besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Foto: Volker Herrig

20181215 Damen 1 Badenstedt01

20181215 Damen 1 Badenstedt02