Da ist noch eine Rechnung offen...

Diesen Samstag, den 9. März, spielen wir gegen den Aufsteiger aus Altencelle. Um 17.30 Uhr wird das Spiel in der Halle am Wurzelbruchweg angepfiffen. Das Spiel verspricht ein spannendes zu werden. Altencelle liegt momentan mit ebenfalls 8 Siegen, jedoch einer Niederlage mehr als wir auf dem 10. Tabellenplatz und ist damit ein direkter Tabellennachbar. In den letzten drei Spielen fuhren sie drei Siege ein, unter anderem auch gegen den Northeimer HC.

Auch gegen uns siegte die Mannschaft aus Altencelle in der Hinserie, für uns gibt es daher etwas wieder gut zu machen.

Bis zu der 23. Minute führten wir durchgängig mit bis zu 4 Toren, von dort an gelang uns bis zu der Halbzeitpause kein Tor mehr und Altencelle glich auf 13:13 aus.
In der zweiten Halbzeit versuchten wir wieder mehr Abstand zu gewinnen, was uns jedoch überhaupt nicht gelang. Innerhalb von 10 Minuten erarbeitete sich Altencelle eine 6 Tore Führung, welcher wir von dort an nur noch hinterherliefen. Wir konnten uns letztlich nur noch auf 4 Tore herankämpfen und verloren schlussendlich mit 5 Toren (28:23). Großen Anteil am Sieg hatte Altencelles Rückraum um Kristin Skorek (Nr. 15; 10 Tore) und Sarah Gadau (Nr. 19; 6 Tore), diese gilt es in den Griff zu bekommen.

Um nun die zwei Punkte zuhause zu behalten, benötigen wir eure Unterstützung, wir sind hochmotiviert und wollen die offene Rechnung begleichen. Dazu würden wir euch gerne in der Halle in Bovenden empfangen. 
Also runter vom Sofa und ab in die Halle, wir freuen uns auf euch!

Lotte