d2 26032017Verdienter Erfolg!

Einen verdienten Erfolg gegen den Aufstiegsaspiranten konnten wir im Heimspiel erzielen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte uns den, für viele, unerwarteten doppelten Punktgewinn. Von Beginn an spielten wir, in der „verkappten“ 3:2:1 Abwehrformation, eine starke Partie. Dahinter zeigt Filiz Bühn ein ums andere Mal ihr Können. Durch die teilweise offensivere Abwehr brachten wir Schedetal doch ganz schön aus dem Konzept.

In der 10. Spielminute stand es 4:1 für uns. Die Gäste konnten dann zwar ausgleichen und sogar 4:5, 5:6 und 7:8 in Führung gehen, aber wir ließen uns heute dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Wir kämpften weiter und standen dann auch wieder besser in der Abwehr. Die zwei Tore Führung zur Halbzeit hätte eigentlich schon deutlicher ausfallen können. Leider vergaben wir aber die ein oder andere gute Chance zum Tempogegenstoß.

Der Start in die zweiten 30 Minuten ist uns gelungen. Ab der 30. Spielminute kam aber etwas Sand ins Getriebe. Mariana Lapschies bekam nach einem Foulspiel beim Gegenstoß die rote Karte. Dies brachte uns, gerade in der Abwehr, etwas aus dem Konzept.

Dann stellte Schedetal die Abwehr auf 5+1 um und nahm Maike Rombach in kurze Deckung. die sich bietenden Lücken konnte dann Anja Becker auf Rückraum Mitte geschickt nutzen. Sie setzte sich entweder selber im 1:1 durch oder spielte den Ball geschickt druckvoll durch so dass spätestens auf den Außenpositionen gute Wurfmöglichkeiten entstehen konnten.

Bis zum 25:25 war das Spiel eng. Dann aber machten sich die Umstellungen bemerkbar. Auch in der Abwehr standen wir wieder besser und zwangen die Gäste zu Fehlern. Über 28:25 fuhren wir dann den verdienten Sieg ein.


Tor: Filiz Bühn
Feld: Mariana Lapschies 2, Jana Bohne, Anja Becker 6, Steffi Hartdegen 2, Phaku Bunyang 1, Lisa Jung 1, Maike Rombach 9/4, Lea Gerull 2, Celina Kunze 5, Lara Kuthning, Nele Johanssen 4, Laura Müller

 

d2 26032017