HSG Plesse-Hardenberg II - TSV Landolfshausen 19:16 (9:7).

Gegen ersatzgeschwächte Gastgeberinnen drehte der TSV den Halbzeitrückstand in eine 12:11-Führung. Erst nach dem 14:14 gelang den Gastgeberinnen mit 16:14 wieder eine Zwei-Tore-Führung: Das war der Grundstein zum Sieg.

Tore für Plesse-Hardenberg: Kunze 7, Behrends 4, Bohne, Bunyang je 2, Gerull, Johanssen, Jung, Müller.