13012018 Damen 2 Rosdorf kleinWichtiger Sieg
Einen guten Start gelang uns im Derby gegen Rosdorf. Die 3:2:1 Abwehr stand in der ersten Viertelstunde sehr gut. Wir holten uns viele Bälle und konnten dadurch einfache Tore durch Tempogegenstöße erzielen. Leider kam dann ein Bruch ins Spiel wir vergaben einige gute Chancen und standen auch in der Abwehr nicht mehr so gut. Die Umstellung in die 6:0 Formation brachte in der Defensive wieder mehr Stabilität. Leider fanden wir häufig gegen die Kreisanspiele und gegen die Übergänge kein Mittel.
Dazu waren wir in der Rückwärtsbewegung zwar schnell, doch leider meist nur körperlich anwesend. Rosdorf nutzte dies und konnte ausgleichen. Die Führung konnten die Gäste aber nicht erzielen. Einen guten Start gelang in die zweite Hälfte. Von der 39. bis zur 50. Spielminute waren wir immer mit vier bis fünf Toren in Front. Tolle Gegenstöße und sicher verwandelte 7m bestimmten in dieser Phase das Spiel. Leider schafften wir es nicht, den Deckel komplett auf das spiel zu machen. Die Abwehr stand, gerade im Mittelblock, zu passiv. Von der Rückraum Mitte bekamen wir in dieser Phase fünf Tore aus Schlagwürfen! So kamen die Gäste wieder heran. Durch das neunte 7m Tor von Nele Behrends gingen wir in der 56. Minute mit 33:29 in Führung. Eigentlich sollte der Sieg jetzt sicher sein. Eine Zeitstrafe gegen uns und ein weiterer Treffer der Gäste aus dem Rückraum brachte uns das Zittern. Nach einem Team Time Out 80 Sekunden vor dem Abpfiff kamen wir noch mehr ins Schleudern. Leicht vergebene Bälle luden Rosdorf zu weiteren Angriffen ein. Das letzte Gegentor fingen wir uns 43 Sekunden vor dem Abpfiff! Die jetzt komplett offene Deckung der Gäste brachte einige geschickt heraus geholte Freiwürfe für uns und ließ die restliche Spielzeit verstreichen.
Alles in allem war es ein glücklicher, aber auch verdienter Sieg.
13012018 Damen 2 Rosdorf klein