Am Freitagabend führte stets der TSV (6:1, 12:6). Doch die HSG gab sich nicht auf (15:18). Drei Minuten vor dem Ende gelang traf Herale zum 19:21. Doch die Gastgeber zitterten sich ins Ziel, behielten beide Punkte. Tore TSV: Schwenke (7/5), Schulze (5), Kühn (5/1), Sambale (1), Burzinski (1), Pinkert (1), Magerhans (1). Tore HSG II: Herale (8/4), Müller (3), Hemme (3), Bunyang (2), Jung (1), Schob (1), Behrends (1/1).