20181130 damen2 LandolfshausenSpitzenreiter!

Freitagabend 19:15 Uhr. Anpfiff der HSG Plesse Hardenberg gegen den Tabellenzweiten TSV Landolfshausen. Bis dahin wussten wir nicht, dass es eine von technischen Fehlern geprägte Zitterpartie werden würde. Die ersten Minuten starteten mit einer 2:0 Führung für die Landolfshäuserinnen, welche wir aber schnell ausgleichen konnten. In der 15. Minute konnten wir das erste Mal eine zwei Tore Führung verbuchen, durch viele zwei Minuten Strafen und 7m blieb das Spiel allerdings ausgeglichen. Beim Stand von 8:9 in der 16. Minute stellten wir das Handball spielen größtenteils ein, warfen die Bälle weg und zeigten den Zuschauern eine Vielzahl von technischen Fehlern.

Zu unserem Glück sparten auch die Landolfshäuserinnen in dieser Phase nicht an technischen Fehlern. Nach sieben quälend langen Minuten ohne Tor erlöste Hannah Müller uns mit einem Treffer zum 8:10 (23.). Bis zur Halbzeit konnten wir dann einen fünf Tore Vorsprung erarbeiten (11:16).

Nach der Pause wollten wir unsere technischen Fehler einstellen und vor allem keine Tore mehr von den Außenpositionen kassieren. Passend zu dem Spiel gelang uns das nicht wirklich und die Landolfshäuserinnen konnten nochmal auf 20:20 (43.) ausgleichen. Aber auch diese kritische Phase haben wir gemeistert und konnten ab der 46. Minute wieder die Führung übernehmen und die Zitterpartie nach 60 aufreibenden Minuten mit einem Endstand von 25:28 beenden.

Somit stehen wir jetzt auf Rang 1 der Vorrunden Gruppe 1. Das letzte Spiel der Vorrunde findet am 09.12. um 17 Uhr gegen die HSG Oha statt.

Moews (TW) - N. Behrends 14, H. Müller 4, Bunyang 3, Gerull 2, Göke 2, Jung 1, Hübers 1, L. Müller 1, Z. Behrends

Wir danken Caro Hübers (1.Damen), sowie allen Zuschauern für die Unterstützung!

20181130 damen2 Landolfshausen