Ersten Heimpunkte unglücklich liegen gelassen

Damen II HSG Nord EdemissenIn unserem ersten Heimspiel begegneten wir vergangenen Sonntag den Damen von der HSG Nord Edemissen. Wir gingen sehr motiviert ins Spiel und wollten sicher die zwei Punkte zu Hause lassen.

Wir starteten gut ins Spiel und es gelangen im Angriff viele Spielzüge, sodass unsere Rückraumspielerinnen von hinten einfache Tore machen konnten. Jedoch bekamen wir den Rückraum der Gegner Anfangs nicht in den Griff. Anspiele von uns an den Kreis gingen oft an die Füße, weshalb unser Angriff zeitweise wuselig war. Wir fanden aber schnell wieder ins Spiel und konnten mit konzentrierten Angriffen und einer guten Absprache in der Abwehr den ein oder andere Ball für uns gewinnen. Bis zur Halbzeit konnten wir unseren Vorsprung so auf 18:14 ausbauen. Uns allen war klar, dass wir nicht nachlassen durften und da ansetzen mussten, wo wir aufgehört haben.

Der Start in die zweite Halbzeit gelang uns nicht wie erwünscht. Viele Würfe landeten im Block und die Gegner konnten durch Tempogegenstöße schnell ausgleichen. Außerdem sind wir nicht zu 100% in die Lücken gegangen oder haben sie nicht voll ausgenutzt, wenn wir sie hatten. 4 Minuten vor Schluss gelang den Gegnern der Ausgleich zum 26:26. Leider vervielen wir daraufhin in Hektik und durch Ballverluste konnten die Gegner noch 2 Tore erzielen. Am Enden mussten wir uns leider mit einem 26:28 geschlagen geben. Wir ärgern uns sehr über diese unnötige Niederlage und wollen das im nächsten Spiel wieder gut machen und alles geben, damit es dann für die ersten 2 Punkte der Saison reicht.
Danke, an die zahlreichen Zuschauer, die uns tatkräftig unterstützt haben und auch als es zum Ende hin knapp wurde, hinter uns standen. Wir hoffen ihr seid beim nächsten Spiel wieder dabei!

 

Es spielten: Menn, Moews, Gerull, Arndt (2), Hillebrandt (1), Aue (4), Behrends (11/3), Elliehausen (1), Müller, L. (1), Müller, H. (3), Bunyang (1), Jung, Göke