05092016 sudershausen hnaSudershausen und Plesse II spielen 25:25-Unentschieden
Nachbarn teilen sich die Punkte
Northeim. Remis endete das Derby zwischen der VSSG Sudershausen und der HSG Plesse-Hardenberg II zum Auftakt der Saison der Handball-Regionsoberliga der Frauen. Bei den Männern verbuchte Plesse II zum Start einen 28:27-Heimsieg.

VSSG Sudershausen - HSG Plesse-Hardenberg II 25:25 (13:12). Sudershausen hatte den besseren Start und lag mit 7:2 und 9:5 deutlich vorn. Das Burgenteam bekam das Aufbauspiel der VSSG dann jedoch unter Kontrolle. In der 28. Minute gelang das 12:12. Der zweite Spielabschnitt entwickelte sich zum Schlagabtausch. Deutliche Führungen gab es nicht mehr. Vier Minuten vor Schluss brachte Lisa Jung nach einem Gegenstoß ihre HSG mit 25:24 nach vorn. Postwendend sorgte Nicole Fuchs für die leistungsgerechte Punkteteilung. - Tore VSSG: Fuchs 12, Naumann 6, Müller 5, Bruns, Oberwinkler. Tore für die HSG Plesse: Hollender 8, Rombach 7, Hartdegen 3, Behrens, Müller je 2, Bohne, Eggers, Jung.

05092016 sudershausen hna
Kein Durchkommen: Plesses Annika Hollender (am Ball) wird von den Sudershäuserinnen Bianca Bruns (links) und Katharina Naumann gebremst. Foto: mg