Gleich zum Saisonstart gab es das erste Derby gegen die Besenbinder aus Sudershausen. Leider erwischten wir einen schlechten Start. Nach 0:1 hieß es sehr schnell 8:3 für die Gastgeberinnen. Eine tolle Aufholjagd brachte kurz vor der Pause das 12:12.

Leider starteten wir nach der Pause wieder schlecht. Über 15:13 zog die routinierte Mannschaft der VSSG auf 19:15 davon. Nach einem Team Time Out kamen wir besser zurecht. Das 20:20 war der erste Ausgleich in der 2. Halbzeit. Leider merkte man immer wieder das wir noch nicht richtig eingespielt waren. Dies merkten wir in der Abwehr, hier passte die Abstimmung teilweise überhaupt nicht. Genau so war es aber auch im Angriff. Waren es doch zum Großteil Einzelaktionen die zu den Torerfolgen führten. Dabei ließen wir aber auch noch eine Reihe guter Chancen liegen. Dies führte dazu, dass wir nie mit zwei Toren in Führung gehen konnten. Die Möglichkeiten waren da! So wechselte die Führung ständig. Am Ende war das Unentschieden doch schon ein gerechtes Ergebnis.

Ein Wermutstropfen war die Verletzung von unserem Neuzugang Cathrin Czech. Sie zog sich nach ca. 10 Minuten eine Fußverletzung zu. Cathrin wird nicht vor Ende Oktober wieder einsatzfähig sein. Gute Besserung!

Tor: Reimann, Rother
Feld: Bohne 1, Hartdegen 3, Eggers 1, Czech, Jung 1, Kuthning, Johanssen, Rombach 8, Hahne, Hollender 8, Müller 2, Behrends 1