d2 18092016Niederlage im Derby

Keinen guten Start erwischten wir gegen den Favoriten. Leider lagen wir durch technische Fehler und überhastete Abschlüsse gleich 0:4 zurück. Nach 14 Minuten wurde es dann aber doch enger. Wir konnten auf 4:6 verkürzen. Leider ahndeten die zwei Unparteiischen in dieser Phase schon einige „Kreistore“ der Gäste nicht. Der Höhepunkt der nicht gerade als Heimschiri´s pfeifenden Unparteiischen war dann in der 21. Spielminute.

Bei einem Tempogegenstoß foulte K.Thiele, M.Rombach die frei auf das Gehäuse der Rhumetalerinnen zu lief. Es gab nur zwei Minuten und die Aussage der Unparteiischen: Normalerweise wäre das eine rote Karte gewesen… Was soll man dazu sagen?

Sicherlich waren es nicht nur die Schiri´s die zu der Niederlage im Derby beitrugen. Unsere Abwehr war leider wieder viel zu löchrig. Immer dann wenn wir aggressiv verteidigten, wurde das Spiel enger. Leider schafften wir das aber viel zu selten. Dadurch geht auch der Pausenstand vollkommen in Ordnung.

In der zweiten Halbzeit kamen wir schnell mit 11:21 ins Hintertreffen. Da sah es nach einer sehr hohen Niederlage aus. Aber endlich zeigten wir das wir auch kämpfen können und richteten uns an der starken Leistung von Hanna Rother im Tor auf. Die A-Jugendliche zeigte eine sehr starke Leistung in der zweiten Hälfte. Trotz allem reichte es am Ende nur zu Ergebniskosmetik.

Alles im allen geht der Sieg der Gäste in Ordnung.


Tore Plesse: Lapschies 2, Hartdegen 2, Eggers 1, Jung 2, Behrends 2, Rombach 10, Gerull 1, Müller 2, Nörtemann 2

Tore Rhumetal: Behrens 2, Thiele 1, Schwarz 3, Bethe 2, Lüdecke 1, Bünger 6, Wertheim-Ronge 2, Deppe 8, Ehrlich 6