Rhumetal, Schoningen/Uslar/Wiensen und Northeim erfolgreich
27112016 d2 rhumetalDer Tabellenführer siegt doppelt
Northeim. Die HSG Rhumetal II hat ihre Ausnahmestellung in der Handball-Regionsoberliga der Frauen mit zwei Siegen am Freitag und Samstag untermauert. Schoningen entschied das Kreisduell gegen Sudershausen für sich.

HSG Plesse-Hardenberg II - HSG Rhumetal II 24:30 (10:16). Der Tabellenführer legte einen Blitzstart hin (4:0). Das Burgenteam verkürzte zwar auf 4:6, doch insgesamt war die Abwehr nicht stabil genug, um die HSG in Bedrängnis zu bringen. Die Rhumetalerinnen setzten sich zu Beginn der zweiten Halbzeit uneinholbar auf 21:11 ab. - Tore Plesse: Rombach 10, Behrends, Hartdegen, Jung, Lapschies, Müller, Nörtemann je 2, Eggers, Gerull. Rhumetal: Deppe 7, Bünger, Ehrlich je 6, Schwarz 3, Behrens, Bethe, Wertheim-Ronge je 2, Lüdecke, Thiele.


SV Worbis - HSG Rhumetal II 22:28 (10:16). Der HSG war die Doppelbelastung deutlich anzumerken. Erst nach dem 8:8 (22.) fand das Team ins Spiel. Acht starke Minuten reichten aber zu einer deutlichen Pausenführung. Worbis kam auf 17:20 heran, doch die Rhumetalerinnen beseitigten mit einem Zwischenspurt zum 26:18 alle Zweifel. - Tore HSG: Bünger 7, Ehrlich 6, C. Deppe 5, Thiele, Wertheim-Ronge je 3, Bethe, Schwarz je 2.


HSG Schoningen/Uslar/Wiensen - VSSG Sudershausen 20:12 (9:5). Bis zum 6:4 war die Partie recht ausgeglichen, ehe das Sollingteam noch bis zur Pause für eine beruhigende Führung sorgte. Sudershausen kämpfte sich wieder auf 9:11 heran. Doch als dann die Kräfte nachließen, wurde das Spiel immer einseitiger. - Tore HSG: Meroth 7, Lechner 6, Sieck 3, Hornig 2, Kramer, Lochno. VSSG: Günther, Ludwig je 3, Oberwinkler, Sievers je 2, Graefe, Keisers.


MTV Geismar II - Northeimer HC II 20:25 (8:10). Bis zum 17:16 führte der NHC meist knapp. Eine sichere Abwehr mit einer reaktionsschnellen Lena Kühne zwischen den Pfosten und ideenreiches Aufbauspiel brachten den Gästen dann bis zur 50. Minute eine 22:17-Führung. Obwohl der NHC nach der Verletzung von Merle Rieck ab der Mitte der ersten Halbzeit nur noch eine Auswechselspielerin hatte, brachte er den Vorsprung sicher ins Ziel. - Tore NHC: Hardeweg, Schmidt je 6, Herale 4, Fröchtenicht, Hansen je 3, Gebhardt, Möhrs, Rieck.



Nachholspiel am Mittwoch

Am Mittwoch ab 19.45 Uhr empfängt die VSSG Sudershausen in einem Nachholspiel den punktgleichen TV Jahn Duderstadt. Ein Sieg wäre für die VSSG enorm wichtig, um sich ein wenig Luft im Kampf um den Klassenerhalt zu verschaffen. (mg) Foto: zys