d2 18092016Vier Punkte Spiel 

Man merkte beiden Teams an das es ein „vier“ Punkte Spiel gewesen ist. Viele vergebene Angriffe prägten das Spiel. Bei uns war es auf eine gute Abwehr zurück zu führen, dass OHA die Angriffe vergab.  Im Angriff schlossen wir leider, wieder mal, zu früh, zu schnell unvorbereitet ab.

Dadurch vergaben wir wieder sehr viele Angriffe und bekamen teilweise im Gegenzug durch Tempogegenstoß die Gegentreffer.

Wenn wir im Angriff es schafften kontinuierlich Druck zu machen und der Ball lief, bekamen wir einige Lücken oder kamen über die beiden Youngster Laura Müller und Lea Gerull über den Kreis zum Erfolg. Sie zeichneten sich auch durch gute Abwehrarbeit im Mittelblock aus. Dazu zeigte auch Filiz Bühn im Tor gute Paraden. Leider brachten wir nicht immer viel Schwung in unseren Angriff. Auch das Tempospiel funktionierte erst zum ende der doch immer recht engen Partie. Zwar schafften wir beim 18:15 mal wieder eine drei Tore Führung, doch ließen wir wieder nach und starten erst nach dem !9:18 wieder richtig durch. Beim 23:18 in der 57. Spielminute, war das Spiel dann entschieden.
Für uns waren es zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg.


HSG PH: Tor: Bühn, Feld: Lapschies 4, Bohne, Becker 3, Eggers, Bunyang, Czech, Jung 2, Rombach 9/4, Gerull 2, Müller 4, Johanssen