Sudershausen möchte den NHC ärgern
Northeim. Nur ein Miniprogramm ist am Wochenende in der Handball-Regionsoberliga der Frauen vorgesehen. Am Sonntag ab 15 Uhr steht allerdings in Nörten-Hardenberg das aus heimischer Sicht interessante Derby zwischen der VSSG Sudershausen und der Reserve des Northeimer HC auf dem Plan.

Die Tabelle weist dem Spitzenreiter aus der Kreisstadt beim Vorletzten als überaus klaren Favoriten aus. Vorsicht ist aber durchaus geboten, denn die VSSG machte der zweitplatzierten HSG Rhumetal II vor einer Woche den doppelten Punktgewinn sehr, sehr schwer.

Die HSG Plesse-Hardenberg II reist zum Mittelfeldduell gegen den TSV Landolfshausen. Das Burgenteam gewann seine letzten beiden Begegnungen. Ob das ausreichend Rückenwind gibt, um auch am Sonntag ab 13 Uhr in Diemarden erfolgreich zu sein, wird man sehen. (mg)