Männliche E-Jugend

Unsere männliche E-Jugend hat eine sehr erfolgreiche Saison hinter sich. Wenn man bedenkt, dass die Mannschaft zum überwiegenden Teil aus Kindern des Jahrgangs 07 besteht, die im letzten Jahr noch bei den Minis aktiv waren, kann man die Entwicklung  unserer „Kleinsten“ nicht hoch genug bewerten. Lediglich vier weitere Spieler des Jahrgangs 06 hatten schon ein bisschen Spielerfahrung in der E-Jugend.

So spielten die Kinder meist gegen Mannschaften, die im Schnitt schon sehr viel erfahrener waren. und zum Teil auch einen körperlichen Vorteil  aufweisen konnten. Dennoch wurden von 9 Spielen seit Weihnachten vier Spiele gewonnen und  fünf Spiele verloren. Ein Spiel endete Unentschieden.  Das war noch im September 2016 wirklich nicht zu erwarten. Die Verteilung der erfolgreichen Torwürfe ist nicht mehr nur auf wenigen Schultern verteilt, sondern alle Spieler können sich inzwischen in die Torschützenliste eintragen.  Die Jungs werfen durchschnittlich über zwanzig Tore pro Spiel, was bei einer Spielzeit von vierzig Minuten schon ganz beachtlich ist.

Die Saison ist noch nicht ganz vorüber. Ein Spiel muss noch gegen eine wirklich starke Mannschaft aus Osterode ausgetragen werden. Lassen wir uns mal überraschen.

Zum Abschluss der Saison werden wir alle einen Nachmittag in der Fun-Sporthalle des SC Hainberg verbringen. Dort können viele Sportarten ausprobiert werden, die mal nichts mit Handball zu tun haben. Das wird sicherlich für alle noch einmal ein großes  Erlebnis nach einer langen Saison mit zwei mal wöchentlich Training und vielen Spielen an den Wochenenden. Ganz gespannt sind die Kinder schon auf ihren neuen Trainer „Markus Ahlborn“, der die Mannschaft in der Saison 17/18 übernehmen wird.