Punkt ohne Torwart
Nach einem guten Vorbereitungsturnier in Wesertal, fuhren wir ohne Torwart zu unserem zweiten Spiel in diesem Jahr nach Wittingen. Zu Beginn des Spiels legte Wittingen erstmal 3:0 vor. In der dritten Minute konnten wir schließlich unser erstes Tor, durch ein Anspiel an den Kreis erzielen. Anschließend fingen wir an in der Defensive gut gegen die Heimmannschaft zu agieren.

Zusätzlich erkämpften wir uns mit einigen Treffern zum Beispiel vom Kreis durch Mirja Dowe, sowie aus dem Rückraum von Theresa David, schließlich die Halbzeitführung von 12:11. Dabei schadeten die verpatzten Strafwürfe allerdings unserer Trefferquote. In der zweiten Halbzeit erzielten wir weiterhin einige Rückraumtreffer, wie auch Tore von den Außenpositionen durch beispielsweise Linda Wenig. Trotz einiger schwierig nach zu vollziehnden Schiedsrichterentscheidungen, blieben wir durch waches agieren in der Defensive, auch mit vier Feldspielern in Führung. Mit dem Kampfgeist und dem Zusammenhalt der gesamten Mannschaft gelang es uns, das Spiel mit einem unentschiedenen 19:19 abzuschließen.