Weiblich A-Jugend

HSG Plesse-Hardenberg - Hannoverscher SC 25:21 (12:8)

Angeführt von einer starken Nele Behrends setzte sich das Burgenteam verdient durch. Als die Begegnung in der zweiten Hälfte beim Stande von 21:19 für die HSG spannend zu werden drohte, gab die Heimsieben die passende Antwort und zog auf 25:19 davon. Das war die Entscheidung.

Tore HSG: Behrends 13, H. Müller, von Roden, Schütze, Resebeck je 3.

Weiblich B_ Jugend

HSG Nord Edemissen - HSG Plesse 14:14 (7:5).

Tore HSG: Dowe 6, J. Hodemacher 3, David 2, Fuchs, Staats, Schirk. (zys/mwa)