Kein Foto, keine Abwehr, keine Punkte…

Obwohl wir durch unseren Sieg gegen Münden stark motiviert in das Spiel gingen und mit dem Ziel die nächsten 2 Punkte zu holen starteten, wurde das nix.

Bereits in der 10. Minute lagen wir einem 4 Tore Rückstand hinten. Auch, wenn wir den Torabstand immer mal wieder auf 2 Tore verringern konnten, gelang es uns nicht, das Spiel zu wenden. So gingen wir mit einem Ergebnis von 13:17 in die Halbzeit. Da es uns auch in der 2. Hälfte nicht gelang den Torrückstand aufzuholen, stand es zum Ende verdient 25:32 für die Gäste aus Wittingen/Stöcken.

Alles in einem muss man sagen, dass wir dieses Spiel klar selbst in der Abwehr verloren haben, da es uns nicht gelang den Spielfluss der Gegner zu unterbrechen und wir im 1:1 Verhalten zu ungefährlich waren.

Dies ist auch deutlich am Torverhältnis in der Tabelle zu sehen, wo wir mit unseren erzielten Toren ziemlich weit oben mitspielen, jedoch die meisten Gegentore haben. Für die nächste Woche heißt es: Kopf hoch, Abwehrverhalten stärken und hoffentlich besser in das Spiel gegen den Hannoverschen SC einzusteigen.

Wir würden uns sehr über eure Unterstützung am Sonntag den 10.11 um 13:15 Uhr in Nörten Hardenberg freuen.

Es spielten für Plesse:

Grebe(8), Allerkamp(5), Aurisch(3), Schrader(2), Loewe(2), Gottwald (2), Huck(1), Wigger(1), Ahrens(1), Kleinert, Rotter, Holze, Weitemeyer, Tauber