19.01.2020 weibliche C Jugend SV Einheit 1875 WorbisTorfestival

Am Sonntag, dem 19.01.20 spielten wir um 11.30 Uhr gegen die wC der SV Einheit Worbis. Im Hinspiel, am 02.11.19 hatten wir anfangs noch einige Schwierigkeiten aber gewannen schlussendlich trotzdem mit 13:24 (6:9). Daher nahmen wir uns vor beim Rückspiel direkt von Anfang an wach zu sein und unsere Stärken auszuspielen. Dies gelang uns, so dass wir am Ende deutlich mit 43:22 gewannen.

Bis zur 5. Minute war das Spiel noch relativ ausgeglichen. In der 10. Minute konnten wir uns dann endlich absetzten und zogen mit einem 7:0 Lauf davon. So war in der 15. Spielminute die Vorentscheidung eigentlich schon getroffen. Daraufhin nahm Worbis eine Auszeit und versuchte sich erneut ranzukämpfen. Allerdings war Worbis auch nur mit 7 Spielerinnen angereist, während wir noch 2 Auswechselspielerinnen hatten.

Nach der Halbzeit hatten wir dann direkt wieder einen 6:0 Lauf, durch den in der 32. Minute dann endgültig die Vorentscheidung getroffen wurde (29:11). In der Halbzeit hatten wir uns außerdem vorgenommen auch mal neue Spielzüge zu spielen, welche wir gut umsetzten. Insgesamt haben wir besonders im Angriff gezeigt, wie variabel wir geworden sind und das wir auch die nächsten Gegnerinnen schlagen können, wenn wir weiterhin gut Handball spielen. Dank Marlene (30. Tor) und Kimberly (40. Tor) werden wir in der kommenden Woche mit einem kleinen Kuchen im Training beglückt, sodass wir auch in der nächsten Woche genug Power haben, um im kommenden Spiel zu siegen.

Unser nächstes Spiel haben wir diesen Donnerstag (23.01) gegen die HSG Rhumetal, dort wollen wir ebenfalls so gut spielen, bevor es am Sonntag gegen den Tabellenersten geht.

Gespielt haben: Lotte Betke (15/3); Marlene Erb (4); Emilia Bruns (6); Nika Behrends; Lina Lenz (7/1); Aenna Pfirrmann (2); Kimberly Kaufhold (5); Frida Gevensleben (2); Carolin Baumbach (2)

Als Torwart vertreten waren diesmal Lina und Kimberly.