Letzten Sonntag durften wir dann den Handballtag in Nörten, mit einem Derby gegen die HGRG, eröffnen. Ein Rückschlag in der Trainingswoche lag uns beim Aufwärmen noch auf dem Herzen: Marie fällt wohl erstmal für 4-6 Wochen aus. Ihre Arbeit in der Abwehr galt es nun zu ersetzen, denn nur so können wir gegen Rosdorf gewinnen. Allen wurde klar, sie müssen 110% geben. Mit Anpfiff war dies auch der Fall. Obwohl wir nur mit einem 12:11 in die Halbzeit gehen konnten, was an einigen technischen Fehlern lag, konnten wir damit vorerst Zufrieden sein. Zu Beginn der zweiten Halbzeit folgte ein 4:0 lauf und anschließend wurde die Führung auf 7 Tore ausgebaut. Und wie es dann so ist, wird man bei einem solchen Spielstand leichtfertig und wir konnten das erste Derby nur mit 24:20 gewinnen.
Am Samstag in Badenstedt wollen wir an die Leistung gegen HGRG anknüpfen und Punkte mitnehmen. FOTOS: Markus Meißner

wC1 hgrg1 wC1 hgrg2