Heimpremiere in Bovenden
Mit der TKJ Sarstedt kommt ein für uns eher unbekannter Gegner in die Bovender Halle. Mit voller Truppe wollen wir heute nach dem Fehlstart gegen Osterode unseren vierten Sieg in Folge einfahren.  Obwohl die Trainingssituation in dem Herbstferien nicht optimal war (es stand leider nur eine Einheit in der Woche zur Verfügung und einige Spielerinnen waren im Urlaub), sollten wir gut vorbereitet sein. Vor allem unsere starke Deckung, zuletzt in der 6:0 sonst aber auch gerne in der 3:2:1, mit einer starken Mareike im Tor, waren immer wieder Garant für unseren Erfolg. An unserem Angriff hingegen müssen wir noch weiter kräftig arbeiten und auch unser Gegenstoß ist noch ausbaufähig. Mit der richtigen Einstellung und jeder Menge Kampfgeist werden wir alles geben, um die Leistung der letzten Wochen zu bestätigen.