pose hanniball3 72dpiEmpfindliche Niederlage gegen den Northeimer HC!
Am 12.11. konnten wir den Northeimer HC bei uns in Nörten begrüßen. Wir hatten uns vorgenommen dort weiter zumachen wo wir in den vergangenen Wochen dran gearbeitet hatten – den Plesse-Express weiter in Fahrt zu halten … Leider wurde unser kleiner Spielerkader (9 Spielerinnen) schon vor Spielbeginn durch Verletzungen und Erkrankungen von 4 Spielerinnen geschwächt.

Wie in den vergangenen Spielen gegen den NHC legten wir den Respekt vor der Mannschaft nicht ab und agierten ziemlich ängstlich. Unsere Abwehr wirkte unentschlossen und unbeweglich so dass wir schnell mit 3 : 8 ins Hintertreffen kamen. Bereits in der 8. Minuten wurde von uns das Team-Time-Out gezogen, hiernach wurde unser Spiel ein wenig besser und wir konnten einige gute Angriffe führen und Tore erzielen. Zur Halbzeit stand es 8 : 12.

In der 2. Halbzeit wollten wir unser Abwehrverhalten verbessern und den NHC Angriffen entschlossen entgegen treten, dies gelang leider nicht. Gegen den super besetzten Rückraum des NHC hatten wir trotz diverser Umstellungen in der Abwehr heute keine Chance – wir konnten unsere Abwehr auch in der 2. Halbzeit nicht stabilisieren. Am Ende war es ein verdienter Erfolg des NHC von 24 : 17.

Unser Fazit lautet: In der Zukunft müssen wir den Respekt vor starken Mannschaften ablegen   und dürfen nicht so ängstlich agieren und müssen an unsere eigenen Stärken glauben.

Es spielten: Malina Tauber (TW), Leonie Aurisch (7), Lana Huck (6), Kimberly Wolf (3), Lea Governatori, Janna Weitemeyer, Emely Mocha, Isabelle Ahrens, Cecilia Schikora (1)