pose hanniball3 72dpiHeimsieg gegen Duderstadt
Letzten Sonntag spielten wir in der Nörtener Halle gegen den TV Jahn-Duderstadt. Lange waren beide Mannschaften gleichauf. Wir spielten eine gute Abwehr und kamen im Angriff zunehmend zu unseren Chancen. Jeder sprang für den anderen in die Bresche und wenn das mal nicht so gut klappte half Nico im Tor fleißig mit. So konnten wir uns über ein 8:7 auf ein 17:11 zur Halbzeit gegen die körperlich stärkeren Duderstädter absetzen.

Anfang der zweiten Halbzeit machte die Konzentration (wie so oft) einen Mittagsschlaf. Abwehr und Angriff waren nicht mehr so dynamisch wie im ersten Teil des Spiels. Folge dessen war dann eine knappe 20:18 Führung. Die Mannschaft raffte sich aber noch einmal auf, stand wieder besser in der Abwehr und suchte häufig über Felix die Lücken in der gegnerischen Abwehr. Endstand nach einer kämpferisch sehr guten Leistung war ein überraschender 32:28 Sieg!
HSG PH: Felix (18), Marius (7), Luc (3), Arne (2) Maxi W. und Jörn (je 1), Finn, Maxi L. und Nico