Erfolgreich ins neue Jahr
Uslar - weibl. B 19:20                      OHA - weibl. B 12:34
Mit zwei Auswärtssiegen startete unsere weibliche B-Jugend erfolgreich ins Jahr 2017, wobei man sich beim Tabellenvorletzten HSG Schoningen/Uslar/Wiensen mehr als nur schwer tat. Nach fast drei Wochen Pause fanden wir nicht wirklich in unser Spiel, die Schonninger, die nur sechs Wochen zuvor eine saftige 34:10-Niederlage bei uns kassiert hatten, spielten hingegen frei auf und verlangten unseren Mädchen alles ab. Besonders die Abwehr, die normalerweise immer das Prunkstück unseres Spiels darstellt, war sowohl in der 3:2:1 als auch in der 6:0 ungewohnt brüchig, sodass das Spiel zu jeder Minute eng blieb und sich keine Mannschaft absetzen konnte. Eine Minute vor Schluss erzielten wir dann den Treffer zum erlösenden 20:19. Den letzten Wurf parierte die erneut sehr starke Mareike Junge im Tor, die unter anderem sechs Siebenmeter entschärfen konnte.

Eine Woche später mussten wir dann bei der HSG OHA antreten, die uns im ersten Spiel die bisher einzige Niederlage zufügte. Das unglückliche 13:14 haben meine Mädchen bis heute nicht vergessen und dementsprechend motiviert gingen wir auch das Rückspiel an. Das 6:2 nach sieben Minuten und 11:4 nach 13 Minuten zeigten bereits deutlich, in welche Richtung es an diesem Tage gehen würde. Zur Pause war die Messe dann bereits gelesen. Aber auch in der zweiten Halbzeit ließen wir nicht locker. Mehrere Wechsel brachten kein Bruch ins Spiel und obwohl uns mit Aline, Coco und Linda wichtige Spielerinnen fehlten und Louise stark angeschlagen ins Spiel ging, bauten wir die Führung Tor für Tor aus. Am Ende stand ein deutliches 34:12 zu Buche, das das Ergebnis einer schönen mannschaftlich geschlossenen Leistung war.