wB 19022017 emmerthalVerbandsliga Weibliche B-Jugend

Tabellenführer Plesse-Hardenberg kommt zum Spitzenspiel
Kutschera: „Wir stehen vor einer richtigen Herausforderung“ / Anpfiff in Emmerthal ist Sonntag um 11 Uhr - Am Sonntag empfängt die weibliche B-Jugend der JSG Weserbergland den Spitzenreiter Plesse-Hardenberg. Die Gäste mussten sich nur am ersten Spieltag geschlagen geben und führen die Tabelle vor Rosdorf-Grone an. Doch mit vier Minuspunkten mischen auch die Gastgeberinnen in der Spitzengruppe kräftig mit.

Im ersten Duell musste sich die JSG-Sieben mit 20:23 geschlagen geben. Mit zwei Siegen sind die Weserbergland-Girls aber optimal in die Rückrunde gestartet. „Wir stehen vor einer richtigen Herausforderung. Plesse-Hardenberg ist durchgängig auf allen Positionen  gut besetzt. Besonders vom Rückraum und Kreis gehen viele Aktionen aus. Hier ist unsere Abwehr gefordert und wird Schwerstarbeit verrichten müssen“, ist sich JSG-Trainer Stephan Kutschera sicher und ergänzt: „Die Chancenverwertung im Angriff muss auf jeden Fall besser werden. Hier haben wir in den ersten beiden Rückrundenspielen so unsere Probleme gehabt. Wichtig ist, dass wir unsere Chancen über die gesamte Spielzeit dann auch konsequenter nutzen.“

wB 19022017 emmerthal
JSG-Spielerin Jenny Lönneker (li.) wird auch im Spitzenspiel alles geben.