Wieder im Einsatz
Nach einem spielfreien Wochenende reist die HSG Plesse-Hardenberg am Sonnabend (19.15 Uhr) zum VfL Wittingen, gegen den das Burgenteam im Hinspiel mit 33:27 gewonnen hatte. „Die Pause hat uns gutgetan“, sagt Trainer Dietmar Böning-Grebe. Thomas Reimann und Sebastian Schindler sind wieder fit und Eike Gloth aus dem Urlaub zurück.

„Das wird für uns dennoch kein leichtes Spiel“, weiß der Trainer, der auf einen VfL trifft, der mit dem kompletten Kader auflaufen wird. Die HSG bastelt indes weiter am zukünftigen Kader. „Es sieht gut aus“, lässt Böning-Grebe nach ersten Gesprächen mit Torjäger Christian Brand verlauten. Und: Auf der Wunschliste für die kommenden Saison steht noch ein Linkshänder. Die sind rar auf dem Markt: „Sie sind der Traum eines jeden Trainers“, so Böning-Grebe. (nd)