herrig gesichtDas war`s - für`s Erste (Jahr)

Mal wieder geht ein Handballjahr zu Ende – für manche viel zu schnell, für andere viel zu langsam. Doch insgesamt war es ein aufregendes und gutes erstes Jahr in der Oberliga. Nach furiosem Start durch den wir lange im Konzert der Großen mitspielen konnten, wurden wir zum Ende hin immer träger – was auch dem kleinen Kader, besonders im Rückraum, geschuldet war. Nun geht dieses Jahr zu Ende und zum Abschluss empfangen wir mit dem MTV Vorsfelde nochmal eine absolute Spitzenmannschaft.

Die Mannschaft aus der Autostadt reist als derzeit Dritter der Oberliga ins Plesseland an. Diesen Tabellenplatz haben sie auch schon betonfest. Wir messen uns also mit einem absoluten Spitzenteam zum Abschluss. Mit Bert Hartfield (205 Tore) stellen sie immerhin den besten Rückraumspieler der Oberliga. Dieser ist zudem auch noch Linkshänder, was für die Abwehr eine besondere Aufgabe darstellt. Mit Marius Thiele (109) haben sie noch eine weitere Wurfmaschine im Rückraum. Gegen Tore aus der zweiten Reihe mussten wir uns im Hinspiel schon wehren, stellten uns aber nur eine Halbzeit lang gescheit an. Nach einer schwachen zweiten Halbzeit, in der allerdings auch unser eh schon dünn besetzter Rückraum durch den Ausfall Marvins noch weiter geschwächt war, stand am Ende ein deutliches 30:20 für die Hausherren.

Unsere Abwehr muss, im Gegensatz zum Hinspiel, eine gute Basis stellen aus der wir zu einfachen Toren im Tempogegenstoß oder der zweiten Welle kommen. Denn im Hinspiel spielte Hartfield nicht einmal mit und wird sicherlich noch weitere Qualität ins Angriffsspiel bringen. Wir wollen aber das letzte Heimspiel mit euch im Rücken erfolgreich gestalten und nochmal alles auf die Platte bringen. Anschließend müssen wir leider einige Spieler verabschieden, weshalb sich auch ein Aufenthalt nach dem Spiel noch lohnt. Also ein letztes Mal …. VOOOOOOOOOOOOLLL DAAAAAAAAAAAAMMPFFF