Wir bleiben - geile Saison mit Höhen und Tiefen!

Am 27.08.2017 startete das Abenteuer Oberliga, auf das wir alle so lange gewartet haben. Wir waren aufgeregt und wussten uns noch nicht so recht einzuordnen, vielleicht setzte auch deshalb zunächst eine Niederlage gegen die Erfahrenen Gastgeber in Lehrte. Der erste Sieg folgte dann aber im ersten Heimspiel gegen Soltau und von nun an waren wir voll da. Die knappe Niederlage in Großenheidorn war schmerzhaft, hielt uns aber nicht von einem 9:1 Lauf in den darauffolgenden fünf Spielen ab, der letztlich den Grundstein für die erfolgreiche Mission Klassenerhalt darstellte. Darunter auch Punkte gegen Northeim, Hameln und Rosdorf, allesamt sehr gute Oberligamannschaften. Gleichzeitig mit dem Erfolg mehrten sich leider auch die Verletzungssorgen im Kader. Eigentlich überall doppelt besetzt, bekamen wir gerade im Rückraum Probleme, da wir oft nur 3-4 fitte Spieler zur Verfügung hatten, für die die Belastung dann natürlich sehr groß war. Gerade der Langzeitausfall von Falke war natürlich schmerzlich, denn er zeigte in den wenigen Spielen, die er bestreiten konnte, sofort seine Klasse. Er warf nicht nur Tore, sondern machte auch seine Mitspieler durch sein gutes Auge besser. Auf ihn können wir nach überstandener Schulter-OP uns in den nächsten Jahren sicher noch freuen.

Aber auch ohne Falke holten wir Punkt um Punkt und konnten uns zweitweise im oberen Drittel der Tabelle etablieren. Wir kämpften in jedem Spiel bis zum umfallen und waren sicher ein unangenehmer Gegner – wenn auch nicht immer erfolgreich. Aber so ist das nunmal in einer neuen Spielklasse. Wir stellten schnell fest, dass wir Punkte nur mit 100% oder mehr holen konnten. Konnten wir das einmal nicht abrufen, waren die Punkte weg. Je länger die Saison wurde, desto mehr gingen wir auf dem Zahnfleisch und leider häuften sich die Momente, in denen wir es nicht mehr schafften 100% zu liefern. Daraus resultierte dann eine lange Durststrecke von 7 Spielen ohne Sieg. Nach den letzten 18 sehr erfolgreichen Monaten war das für eine halbe Ewigkeit und keine leicht Situation. Ganze zwei Monate gelang uns kein Sieg und erst beim letzten Heimspiel gegen Burgdorf konnte endlich wieder ein Sieg eingefahren werden und gleichzeitig auch das Saisonziel der Klassenerhalt perfekt gemacht werden. Letzteres war vom ersten Spieltag an unser Ziel und wir sind froh und stolz, dass wir das am Ende doch relativ souverän geschafft  haben. Mit diesem Schwung gelang uns letzte Woche dann auch gleich der nächste Sieg in Barsinghausen, mit dem wir unser Punktekonto wieder ausgleichen konnten. Nun stehen noch zwei Spiele an, in denen wir natürlich am liebsten noch vier Punkte holen würden.

So oder so ist die Saison aber ein voller Erfolg und wir freuen uns bereits auf die nächste Oberliga Serie. Nicht mehr aktiv dabei sein werden Thommy, Stüssy, Brasi, Flo und Felix, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen. Allen danken wir für Ihren Einsatz und hoffen sie weiterhin im Mannschaftsumfeld begrüßen zu können!

Neu dabei sein werden Stand heute Kai Effler (Northeimer HC), Malte Sültmann (VfL Wittingen), Malter Büttner (MTV Moringen) und Finn Ozimek (Northeimer HC), die wir herzlich willkommen heißen und denen wir viel Erfolg und Spaß bei der HSGPH wünschen!

Unser Dank gilt allen Fans und Helfern, die Woche für Woche für Stimmung sorgen und die Organisation des Spieltages gewährleisten! Ihre seid spitze!!!

Eure 1. Herren