Ausgedünnter letzter Spieltag
Northeim. Zum Saisonabschluss der Handball-Regionsoberligen ist nur noch ein heimisches Team aktiv. Die Männer der HSG Plesse-Hardenberg II erwarten am Samstag ab 19.30 Uhr in Bovenden das Schlusslicht aus Adelebsen. Mit einem doppelten Punktgewinn könnte das Burgenteam noch auf den fünften Rang vorrücken.

Die ursprünglich auch noch vorgesehene Partie zwischen dem SV Worbis und Moringen II findet nicht mehr statt. Der MTV bekommt keine Mannschaft zusammen und verzichtet auf die Punkte.

Regionsoberliga Frauen

Auch die Partie zwischen der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen und dem TV Duderstadt in der Regionsoberliga der Frauen wird nicht mehr ausgetragen. Die Duderstädterinnen schenken die Zähler kampflos ab. (mg)