Falkenhain verlässt HSG Plesse-Hardenberg
Rückraumspieler Jan-Niklas Falkenhain (27) wird den Handball-Oberligisten HSG Plesse-Hardenberg zum Saisonende verlassen und zukünftig für den Verbandsligisten HSG Rhumetal auf Torejagd gehen. Das haben die Verantwortlichen am Donnerstag veröffentlicht.  

Bovenden. Der angegebene Grund des Wechsels: Da der Rückraumspieler zukünftig beruflich sehr viel unterwegs sein wird, muss er sportlich kürzer treten. Falkenhain war vom Northeimer HC kommend ab der Saison 2016/17 bei der HSG Plesse-Hardenberg unter Vertrag. Bedingt durch eine langwierige Schulterverletzung konnte er nur wenige Spiele für das Burgenteam bestreiten.


Von Ferdinand Jacksch