Plesse verliert 21:31 in Lehrte
Die Handballmänner der HSG Plesse-Hardenberg haben beim bisher sieglosen Lehrter SV klar mit 21:31 (13:15) verloren und damit die zweite Niederlage im dritten Spiel kassiert. Lehrte. Nach 44 Sekunden eröffnete das Burgenteam durch Patrick Schindler den Torreigen. Und bis zur 21. Minute lief für Plesse alles nach Plan, als Christian Brand die 9:8 Führung besorgte.

Doch dann riss der Faden und Lehrte übernahm die Regie und legte 14:11 (26.) sowie 18:13 (33.) vor. Mit gerade einmal acht Toren im weiten Durchgang hatte Plesse keine Chance mehr. In gut einer Woche sinnt Plesse gegen Hameln auf Wiedergutmachung.

Brand,(8/5), Herrig (4),) Gloth (3), Menn, P.Schindler (je 2), Arndt, S. Schindler (je 1) . Die meisten Tore des Lehrter SV erzielten Ewert (7) und Linderkamp (7/5)