herrig sebastian 2019Standortbestimmung gegen die Rattenfänger

Mit dem VfL Hameln begrüßen wir Sonntag zum zweiten Heimspiel eine feste Größe aus der Oberliga. Das Team aus der Stadt des Rattenfängers belegte nach vielen personellen Rückschlägen in der letzten Saison einen eher durchschnittlichen Tabellenplatz und landete nur einen Platz vor uns auf dem 9.Rang. Ein kleiner Umbruch zur aktuellen Saison musste auch dieses Team wiederfahren. Vor allem Trainer Frank Huchzermeier wurde verabschiedet. Stattdessen steht jetzt Sven Hylmar an der Seitenlinie. Der wohl prominenteste Abgang ist ihr ehemaliger Torhüter Szolt Kovacs der jetzt bei Aufsteiger Großenheidorn in der 3. Liga das Tor hütet.

In die neue Saison ist der VfL mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage erwartungsgemäß in die Saison gestartet. Die Niederlage gegen das Team der Stunde aus Nienburg ist vermutlich etwas zu hoch ausgefallen. Zu diesem Zeitpunkt der Saison ist ein aussagekräftiges Zwischenfazit allerdings noch nicht möglich. Sollte ihr Torjäger Pille diese Saison aber fit bleiben, ist ihnen mehr als der 9.Platz am Ende zuzutrauen.

Nach unserem Betriebsunfall in Lehrte hoffen wir vor heimischen Publikum wieder in die Spur zu kommen. Kadertechnisch sieht es im Rückraum zunächst wieder besser aus. Marvin ist nach einer Familienfeier wieder mit an Bord. Durch Krankheiten war aber auch diese Woche wieder kein optimaler Spielbetrieb möglich. Trotzdem hoffen wir, dass wir es wieder schaffen unsere schwankende Leistung am Sonntag ins Positive ausschlagen zu lassen. Das letzte Heimspiel gegen Vinnhorst hat jedenfalls nicht nur vielen Zuschauern Lust auf mehr gemacht. Mit eurer Unterstützung sind wir jedenfalls in der Lage mehr als 100% zu geben und hoffen auch am Sonntag wieder ordentlich unterstützt zu werden - mit VOOOOOOOOOOOOLLLL DAAAAAAAAAAAAAMMPPFFF!!!