Burgenteam empfängt HG Rosdorf-Grone zum Testspiel

In ihrem ersten Testspiel treffen der Oberligist HSG Plesse-Hardenberg und das Verbandsligateam der HG Rosdorf-Grone am Sonnabend um 17 Uhr in der Bovender Sporthalle am Wurzelbruchweg aufeinander. Beide Mannschaften stecken bereits mitten in der Vorbereitung.

Raffael Pogadl von der HSG Hanau, Torjäger Luca Lange von der SG Spanbeck-Billingshausen, Jannis Schliesing vom Verbandsliga-Absteiger MTV Geismar und Linkshänder Lukas Herale vom MTV Moringen sind neu im Burgenteam. Auch in der neuen Saison wird es nach Einschätzung von Trainer Artur Mikolajczyk im Kampf um den Klassenerhalt „keine leichten Spiele“ geben.

Arg gebeutelt ist die HG Rosdorf-Grone, bevor es überhaupt richtig los geht. Nach einem Dachstuhlbrand in der Rosdorfer Sporthalle räumt die HSG Plesse-Hardenberg den Rosdorfern in Bovenden bislang Trainingsmöglichkeiten ein. „Beim Testspiel werden wir viel ausprobieren, da wir aktuell immer noch in der athletischen Aufbauphase sind“, sagt Trainer Marcus Wuttke. „Die Jungs sollen da einfach mal wieder Spaß mit dem Ball haben.“

Personell hat es bis dato keine Veränderungen gegeben. Philipp Nörtemann ist von einem mehrmonatigen Auslandsaufenthalt zurückgekehrt. „Wo er spielen wird, ist noch offen. Ich würde mich natürlich freuen, wenn er zu uns stößt“, so Wuttke.