Plesse II darf auch mal wieder spielen 
Northeim. Lösbare Aufgaben warten am Wochenende auf die Reserveteams der HSG Plesse-Hardenberg und der HSG Rhumetal in der Handball-Regionsoberliga der Männer. Nach sechswöchiger Spielpause greift Plesse II wieder ins Geschehen ein. Man wird am Sonntag ab 16.30 Uhr vom MTV Geismar II erwartet.

In der Tabelle trennt beide Teams nur ein Punkt. Das Hinspiel ging allerdings mit 28:22 recht klar an den MTV.

Die sechstplatzierte HSG Rhumetal II trifft Samstag ab 16 Uhr in der Burgberghalle auf Schlusslicht TG Münden II. Eine Wiederholung des 25:22-Hinspielerfolgs wäre für die Gastgeber enorm wichtig, um sich in der extrem dicht gedrängten unteren Tabellenhälfte Luft zu verschaffen. (mg)