Mit Herz und Spaß zum Auswärtssieg
Nach einem erfolgreichen Auswärtsspiel in Geismar, bleibt die Erkenntnis, dass die Zweite auf einem richtig guten Weg ist. Zu Beginn des Spiels, hat man uns durchaus die sechs Wochen Pause und die damit verbundene, fehlende Spielpraxis angemerkt, was leider dazu geführt hat, dass wir fast immer einem vier Tore Rückstand hinterherliefen. Immer wenn wir den Abstand auf zwei Tore verkürzen konnten, haben wir uns durch Unkonzentriertheit wieder auf den alten Abstand zurückdrängen lassen.

Doch zum Glück hat Malte von der Bank aus dafür gesorgt, dass wir ruhig geblieben sind und weiter an unserer Linie festgehalten haben, so dass wir zur Schlussviertelstunde warm waren und erstmals ausgleichen konnten. In dieser Phase zeichneten sich besonders Simon mit diversen Paraden im Tor, Felix im Angriff sowie Hauke in der Abwehr aus. So haben wir uns einen 27:24 Auswärtssieg erarbeitet.

Ob wir verdient gewonnen haben? Na klar, weil wir, die fast totgesagte Rumpftruppe, die wir im August noch waren, dank des Engagements und der Unterstützung unserer Trainer Malte, Dietmar, Tim und Basti, inzwischen zu einer Truppe mit Herz und Spaß am Handball gewachsen sind.

….last but not least: Danke an unsere treuen Fans! Ohne Eure lautstarken Anfeuerungen, wäre es nur halb so schön gewesen.