hna logoSchwächelnde Gegner für heimisches Duo
Northeim. Vor auf den ersten Blick kaum lösbaren Aufgaben stehen am Wochenende die Reservisten der HSG Plesse-Hardenberg und des MTV Moringen in der Handball-Regionsoberliga. Das Burgenteam erwartet am Sonntag ab 17 Uhr in Nörten den Tabellenführer HG Rosdorf-Grone II. Das Hinspiel gegen die übermächtig erscheinenden Gäste verlor die HSG bereits klar mit 25:37.

Allerdings präsentierte sich der Spitzenreiter zuletzt nicht immer stabil. So musste er sich kürzlich bereits überraschend beim SV Worbis mit 25:26 geschlagen geben.

Die Moringer empfangen am Samstag ab 18.30 Uhr mit dem zweitplatzierten Nikolausberger SC einen ähnlich starken Gegner. Der erste Vergleich ging klar 34:24 an die Nikolausberger. Aber auch die schwächelten unerwartet am vergangenen Wochenende bei ihrer 28:35-Heimniederlage gegen die TG Münden II. (mg)