berger cord01Zweiter Erfolg im zweiten Spiel
Zu unserem ersten Auswärtsspiel traten wir bei der HG Rosdorf-Grone an. Leider mussten zwei Spieler kurzfristig absagen, sodass wir unseren Sonntagnachmittag Ausflug nur noch mit zehn Spielern antreten konnten.  Wir gingen zu Beginn des Spiels schnell mit 3:1 in Führung. Doch die Euphorie der schnellen Tore schwand immer wieder dahin, da wir dem Gegner viel zu einfache Tore aus der Nahwurfzone gestatteten.

Die HG blieb dran und wir konnten uns nie mit mehr als vier Toren absetzten. So passte es auch, dass wir mit dem Halbzeitpfiff unnötigerweise noch das 15:12 kassierten. Dies sollte aber in der zweiten Spielhälfte besser werden. Hinten ließen wir nur noch wenig zu und vorne trafen wir weiterhin zuverlässig. Folgerichtig führten wir nach 45 Spielminuten mit 21:14 und die größte Führung gelang beim 24:16. Danach konnte die HG zum Schluss nur noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.

Herauszuheben ist zudem Matthias Roeske im Tor, der seine gute Leistung zusätzlich mit drei gehaltenen 7m Strafwürfen krönte. So gesehen ein gelungener Sonntagnachmittag Ausflug, wäre da nicht die Verletzung von Michael Ottleben, der sich eine Platzwunde an der Stirn zuzog.

Tore: Rolf Homann 8, Michael Ottleben 4, Cord Berger 4, Mathias Kaupert 4, Marcus Stiller 3,  Bernd Thiele 2, Klaus Mandelt 1