Funke führt Plesse zu zwei Punkten

Northeim. Ein erfolgreiches Wochenende haben die heimischen Teams in der Handball-Regionsoberliga der Männer hinter sich.

MTV Geismar III - HSG Plesse-Hardenberg II 30:32 (16:14). Die Teams lieferten sich eine bis in die Schlussphase hinein spannende Partie. Zehn Minuten vor dem Ende schien Geismar beim 29:26 auf einem guten Weg zu sein. Doch das Burgenteam nutzte angetrieben vom starken Felix Funke gegen den durch Zeitstrafen mehrfach dezimierten MTV seine Chance. - Tore: Funke 15, Bolle, Endler je 4, Niemöller 3, Arndt, Rassek je 2, Langer, Seifert.

HSG Rhumetal II - HG Rosdorf-Grone III 31:23 (12:14). Die Rhumetaler mussten den Gästen die erste Halbzeit weitgehend überlassen. Erst nach dem 18:18 (39.) fanden sie zu ihrem Spiel, gaben dann aber auch klar den Ton an. - Tore: Bertram 11, Ronnenberg 7, C. Hogreve 4, Isermann 3, Brandt 2, J. Hogreve, Kropla, Scheidemann, Wienert.