hrsn logoPlesse kann den Tabellenführer nicht stoppen
Northeim. Die HSG Rhumetal II hat ihren dritten Tabellenplatz in der Handball-Regionsoberliga der Männer mit einem weiteren Heimsieg gegen die TG Münden II gefestigt. Nichts zu holen gab es erwartungsgemäß für Plesse II.

HSG Rhumetal II - TG Münden II 38:33 (18:18). Die Rhumetaler taten sich zunächst schwerer als erwartet. Nach dem 6:10 (15.) kamen sie zwar mehrfach auf einen Treffer heran, der Ausgleich gelang aber erst beim 17:17. Die Wende war das jedoch noch nicht, denn die HSG fiel erneut auf 20:22 (36.) zurück. In den nächsten sieben Minuten kippte aber die Partie: Rhumetal zog auf 26:23 vorbei. Dieser Vorsprung geriet bis zum Ende nicht mehr in Gefahr. - Tore: Bertram 10, Proschwitz 6, Hogreve 5, Puvogel, Scheidemann je 4, Kropla 3, Isermann, Wolter je 2, L. Brandt, Stach.

HSG Plesse-Hardenberg II - Nikolausberger SC 28:40 (15:20). Die HSG gestaltete die Anfangsminuten ausgeglichen (3:3). Doch die Nikolausberger wurden danach immer deutlicher ihrer Favoritenrolle gerecht. Vom 18:22 fiel das Burgenteam über 18:26 bis auf 22:35 (50.) zurück. - Tore: Funke 6, Arndt 4, Buttaro, Endler je 3, Bolle, Langer, Niemöller, Rassek, Regenthal, Zimmer je 2. (mg)