berger cord01Auswärtserfolg beim Tabellenzweiten

Seine letzte Niederlage musste der DSC Dransfeld im Hinspiel gegen unsere Mannschaft einstecken. Seit dem konnte unser Gegner sieben Siege in Folge verbuchen und bereitete sich entsprechend motiviert vor, um im Heimspiel den Spieß umzudrehen. Wir wollten dieses Spiel ebenso gewinnen, da uns zur Meisterschaft noch drei Punkte fehlten. Wir kamen zunächst sehr gut ins Spiel. Nach dem 3:0 konnten wir diesen Vorsprung bis zum 9:6 halten.

Dann nahm Dransfeld eine Auszeit, die uns völlig aus dem Rhythmus brachte. Dransfeld schaffte durch einige Tempogegenstöße innerhalb kürzester Zeit den Ausgleich zum 11:11. Die letzten zehn Spielminuten der ersten Halbzeit liefen dann aber wieder ausgeglichen. Wir konnten unser Spiel stabilisieren und mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeit gehen. Unser Hauptproblem lag darin, dass wir im Angriff ohne Vorbereitung schnelle Tore erzielen wollten. Leider scheiterten wir oftmals am gegnerischen Torwart. Hätte Phil im Tor nicht einen so „guten Tag“ gehabt, wäre das Ergebnis zur Halbzeit sicher ein anderes gewesen. Wer die letzten Berichte gelesen hat, konnte sicherlich feststellen, dass wir immer die Mannschaft der zweiten Halbzeit sind. Dies sollte sich auch diesmal bewahrheiten. Dransfeld blieb noch bis zum 19:18 dran, doch ein 5:0 Lauf führte uns auf die Siegerstraße. Zum Schluß ein deutlicher 34:25 Sieg. Nun fehlt uns zum Projekt „Meisterschaft“ noch ein Pünktchen aus noch ausstehenden drei Spielen. Diesen Punkt wollen wir gleich am nächsten Samstag um 14.30 Uhr in der Wurzelbruch Arena gegen die Mannschaft des MTV Geismar 5 holen.

Tore: Tom Winkelmann 13, Rolf Homann 6, Nico Zimmer 4, Cord Berger 1, Mathias Kaupert 3, Marcus Stiller 4,  Bernd Thiele 2, Klaus Mandelt 1